Google Play Music: Familien-Abo für nur 14,99 Euro monatlich kurz vor dem Start

Kaan Gürayer

Google Play Music schaltet in den Kampfmodus: Wie Google soeben angekündigt hat, wird es den Musikstreaming-Dienst künftig auch in einem Familien-Abo geben: Für lediglich 14,99 Euro im Monat können bis zu sechs Familienmitglieder unbegrenzt Musik hören. Streaming-Platzhirsch Spotify langt dafür deutlich tiefer ins Portemonnaie.

Google Play Music: Familien-Abo für nur 14,99 Euro monatlich kurz vor dem Start

Die Ankündigung eines entsprechenden Familien-Abos erfolgte bereits Ende September, als Google im kalifornischen San Francisco unter anderem das Nexus 5X und Nexus 6P vorstellte. Einen konkreten Starttermin konnte der Suchmaschinengigant damals jedoch nicht bekanntgeben und auch die Gretchenfrage, ob das Familien-Abo denn außerhalb der USA verfügbar sein wird, wusste Google nicht zu beantworten. Ein soeben veröffentlichter Blogeintrag, der das neue Abo-Modell offiziell vorstellt, räumt nun aber mit der Unklarheit auf.

Demnach kostet der neue Familien-Tarif monatlich 14,99 Euro und erlaubt, dass bis zu sechs Familienmitglieder unbegrenzten Zugriff auf die mehr als 35 Millionen Songs erhalten, die Google Play Music aktuell bereithält. Die Ersparnis ist immens: Ein Einzel-Abo schlägt regulär mit 9,99 Euro zu Buche, was bei sechs Familienmitgliedern knapp 60 Euro machen würde. Auch im Vergleich zur Konkurrenz macht das Angebot eine gute Figur, da zum Beispiel Spotify für sein Familien-Abo, bei dem insgesamt nur fünf Familienmitglieder Musik hören können, bereits 29,99 Euro im Monat verlangt.

google-play-musik-familien-abo

Familien-Tarif bei Google Play Music mit getrennten Konten

Damit sich außerdem Muttis Helene Fischer-Songs nicht zwischen die knallharten Bushido-Lieder des Sohnemanns mischen, werden die Google Play Music-Konten trotz gemeinsamen Familien-Tarifs auch weiterhin getrennt behandelt. Selbstredend sind im Tarif alle Funktionen enthalten, die es auch im Einzel-Abo gibt. In den nächsten Tagen soll das Familien-Abo in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Australien, Kanada und den USA verfügbar sein. Weitere Länder werden Google zufolge bald folgen. Unterstützt werden sowohl Android- als auch iOS-Geräte.

Offen bleibt derweil, wie Google in diesem Zusammenhang „Familie“ definiert beziehungsweise wie energisch nachgehalten werden wird, dass nur Familienmitglieder von dem Angebot profitieren. Theoretisch könnten sich ja auch Freunde oder Arbeitskollegen zu diesem Zwecke zusammentun. Spotify nennt seinen Tarif bekanntlich auch Familienabo, gibt in den AGB aber nicht vor, dass es sich bei den Teilnehmern tatsächlich um Familienangehörige handeln muss. Insofern stehen die Chancen gut, dass auch Googles Familien-Abo im Endeffekt ein Freundes- oder Kollegen-Abo sein darf.

Übrigens: In den USA, wo YouTube Red bereits gestartet ist, bekommt jedes Mitglied des Familien-Abos automatisch auch Zugang zum exklusiven Video-Dienst. Es besteht die berechtigte Hoffnung, dass das auch bei uns der Fall sein wird, sobald Red hierzulande seine Pforten öffnet.

Quelle: Google

Nexus 6P bei Amazon vorbestellen *   Samsung Galaxy S6 mit Vertrag bei DeinHandy.de *

Video: Google Play Music – ein kostenloser Streaming-Service

Google Play Music: Kostenloser Streaming-Service.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung