Asien hat jetzt schon die Zukunft: Hugo Barra im Interview

Jens Herforth

Kennt ihr Hugo Barra? Ja? Da war doch was! Der ehemalige Google Mitbegründer wechselte dieses Jahr zu Xiaomi und war jetzt endlich mal wieder vor der Kamera. In einem 28 Minuten Interview stellt er seine Eindrücke, Besonderheiten und natürlich auch Informationen zu Xiaomi.

Dank Sascha Pallenberg können wir uns ja schon einen kleinen Eindruck von Asien machen. Der Gute berichtet ständig aus dem fernen Osten und wie technisch versiert das Völkchen ist. Doch wenn man dies nochmal von Hugo Barra mit dieser Mischung aus Überraschung und Begeisterung sieht, realisiert man das ganz anders. China zeigt heute schon, was wir wohl in vielen Jahren erst ansatzweise ein Europa umsetzen werden.

Während wir uns noch wegen einer Google Glass mokieren, schickt man in China Sprachnachrichten an seinen Taxifahrer, damit der einen auch identifizieren kann. Oder man zelebriert den „Single Day“ als Alternative zum Valentinstag. Aber auch die Leistungs- und Wachstumszahlen sind nicht von schlechten Eltern und zeugen von einem sehr profitablen Markt. Vielleicht sollte man Xiaomi und co. in Zukunft wirklich etwas genauer beobachten.

Ein netter Hinweis zum Namen Xiaom: Im Original spricht man den Namen „schowme“ aus – wie das englische „shower“ und an Ende „me“.

 

Logo-Quiz: Erkennt ihr die Smartphone-App allein am Icon?

Kennt ihr Apples Appstore und Googles Play Store in- und auswendig? Installiert ihr nahezu jede neue App, die auch nur einen Hauch Innovation versprüht oder euch etwas Neues bieten könnte? Dann sollte man geradezu durch dieses Quiz hindurch segeln. Benutzt ihr euer „Telefon“ aber nur zum SMS-schreiben und Anrufen, dürftet ihr vor einer wahren Herausforderung stehen. Teste euch selbst und findet heraus, wie viele Logos und Icons euch sofort etwas sagen, und was für euch doch noch böhmische Dörfer sind.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Video

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* Werbung