Google Play: Preisspannen für In-App Käufe werden nun angezeigt

Kamal Nicholas

Anfang letzter Woche bestätigte Google, dass die Preisspannen für

In-App-Käufe
demnächst im Play Store angezeigt werden. Nun wurde dies in die Tat umgesetzt.

Google Play: Preisspannen für In-App Käufe werden nun angezeigt

Freemium-Apps sind immer so eine Sache. Natürlich ist das Spiel an sich kostenlos, nicht selten sind aber

In-App-Käufe

notwendig, um im Spiel voran zu kommen. Deren Preise können teilweise recht hoch sein, bisher mussten Entwickler diese möglicherweise entstehenden Kosten aber nicht im Play Store anzeigen.

Google hat hier nun eingegriffen und dafür gesorgt, dass die Entwickler doch eine solche Angabe machen müssen. Zwar werden dabei nicht detaillierte Preise, sondern bloß Preisspannen angezeigt, dennoch ist dies ein sehr guter Schritt hin zu einer offeneren Preispolitik.

Wer also gar keine Lust auf Spiele und Apps hat, bei denen In-App-Läufe möglich oder eventuell sogar notwendig sind, kann dies nun anhand des Eintrages „In-App-Produkte“ unterhalb der App-Beschreibung im Play Store erkennen (unter „Weitere Informationen“). Bei dem hier aufgeführten Beispiel etwa handelt es sich um Candy Crush Saga:

In-App-Käufe
Quelle: Play Store via Caschy

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung