Google Play Store 5.2: APK-Teardown enthüllt Business-Apps und mehr [APK-Download]

Rafael Thiel 6

Google hat zum Wochenende damit begonnen, ein Update des Play Stores zu verteilen. Version 5.2 beherbergt dabei weniger nutzerrelevante Neuerungen, offenbart im Teardown jedoch einige Ausblicke auf kommende Features. Nichtsdestotrotz bieten wir die APK zum Download an.

Google Play Store 5.2: APK-Teardown enthüllt Business-Apps und mehr [APK-Download]

Nach über zwei Monaten seit Version 5.1 erfährt der Play Store wieder etwas Aufmerksamkeit aus Mountain View – in Form eines weiteren Updates. Dieses verändert jedoch weder die Oberfläche noch wurden neue Funktionen der Distributions-App hinzugefügt. Allerdings haben die Kollegen von Android Police die APK-Datei gründlich seziert und diverse Hinweise auf mögliche Neuerungen in der nahen – oder fernen – Zukunft entdeckt.

Detailseite von Apps wird überarbeitet

In den Assets des jüngsten Play Store-Updates finden sich so etwa Schnipsel im Code, die auf eine überarbeitete Detailseite für Apps hindeuten. Bis auf die interne Bezeichnung innerhalb der Debug-Optionen, sind keine näheren Informationen zur „Details Page V2“ ersichtlich.

debug.xml
<checkboxpreference android:title=“&lt;strong&gt;@string/details_page_v2_title&lt;/strong&gt;“ android:key=“details_page_v2″ android:summaryon=“@string/details_page_v2_on“ android:summaryoff=“@string/details_page_v2_off“></checkboxpreference>

strings.xml
<string name=“details_page_v2_off“><strong>Details Page V2 disabled</strong></string>
<string name=“details_page_v2_on“><strong>Details Page V2 enabled</strong></string>
<string name=“details_page_v2_title“><strong>Details Page V2</strong></string>

Bilderstrecke starten
13 Bilder
Top 10: Die aktuell beliebtesten Android-Apps in Deutschland.

Unternehmen können bald eigene Apps hosten

Weitaus interessanter ist da schon der Verweis auf unternehmenseigene Apps im Play Store. Wie dem im Code aufgefundenen String zu entnehmen ist, könnten Firmen schon bald in der Lage sein, eigene Anwendungen hochzuladen, die nur Mitarbeitern zur Verfügung stehen. Schon im letzten Update zeigte ein Blick in die APK, dass Google daran arbeitete, es Unternehmen zu ermöglichen, App-Lizenzen für Mitarbeiter im Pulk zu erwerben.

<string name=“enterprise_externally_hosted_application“>This app is hosted by your company. It has not been scanned by Google, and may only be installable while you are connected to your company network or VPN.</string>

Durch eigens gehostete Anwendungen geht der Konzern aus Mountain View diesen Schritt konsequent weiter, um Android für andere Unternehmen attraktiver zu machen. Denn dadurch können Updates weiterhin bequem und unkompliziert über den Play Store verteilt werden, während die Anwendung privat und lediglich für Mitarbeiter auffindbar ist. Apple hat derlei Möglichkeiten bereits seit geraumer Zeit in den App Store integriert, wurde demzufolge auch Zeit, dass Google nachzieht.

Gutschriften für Apps, Musik und Co. verschenken

Play-Store-5.2-Teardown-Gutschrift-Icon

Darüber hinaus, scheint man auch am sich anbahnenden System für Gutschriften weitergearbeitet zu haben. Im Dezember wurden erste Hinweise darauf gesichtet. Im aktuellen Update auf Version 5.2 sind dazu noch diverse Icons enthalten: Demnach werden Gutschriften für ein Produkt eines bestimmten Sektors im Play Store, also etwa Apps, Musik, Filme und dergleichen, ein individuelles Symbol zugeordnet. Bei Gutschriften, die mehrere Produkte umfassen, könnte derweil das letzte Icon zum Tragen kommen.

„Bist Du zufrieden mit Google Play?“ – Umfragen bahnen sich an

Außerdem deuten Einträge in den Assets auf ein baldiges Umfrage-System innerhalb des Play Stores hin. Dem Nutzer wird dabei dem Vernehmen nach hier und da spontan eine Frage zur Benutzererfahrung im Play Store gestellt. Diese lässt sich wahlweise kurz und knapp beantworten oder ablehnen.

<string name=“content_description_decline_survey“>Decline survey</string>
<string name=“survey_completed_toast“>Thanks for your feedback!</string>
<string name=“survey_prompt_subtitle_search_results“>Please rate these results</string>
<string name=“survey_prompt_subtitle_survey“>Answer a quick question</string>
<string name=“survey_prompt_title_improve“>Help improve Google Play</string>
<string name=“survey_prompt_title_improve_short“>Help us improve</string>
<string name=“survey_prompt_title_play“>Satisfied with Google Play?</string>
<string name=“survey_prompt_title_search_results“>Satisfied with these results?</string>

Ländercode überschreiben – nur für Googler

Play-Store-5.2-Teardown-Laendercode-ueberschreiben-fehler

Ebenfalls in Version 5.2 enthalten, gleichwohl für unseresgleichen weniger relevant, ist die Möglichkeit, dem Play Store einen falschen Standort vorzugaukeln. Diese Funktion ist mutmaßlich lediglich zu Testzwecken für Mitarbeiter von Google implementiert worden und ist obendrein nur über die Debug-Optionen zu erreichen. Ferner bedarf es eines autorisierten Google-Accounts zur Nutzung, wie die Fehlermeldung im Screenshot zeigt.

debug.xml
<preference android:title=“@string/debug_play_country_override_title“ android:key=“play_country“ android:summary=“@string/debug_play_country_override_summary“></preference>

strings.xml
<string name=“debug_play_country_override_current“>Current Play Country override: %1$s</string>
<string name=“debug_play_country_override_entry_prompt“>Enter a valid two character country code:</string>
<string name=“debug_play_country_override_failure“>Failed to retrieve playCountryOverride from the DFE. Ensure you are using an authorized debug account.</string>
<string name=“debug_play_country_override_none“>No override</string>
<string name=“debug_play_country_override_summary“>Set the Play Country override</string>
<string name=“debug_play_country_override_title“>Play Country override</string>
<string name=“debug_play_country_override_update_failed“>Unable to update your Play Country override</string>
<string name=“debug_play_country_override_update_success“>„Your new Play Country: %1$s“
The app will now restart</string>

Play Store 5.2 als Download

Das Update auf Version 5.2 bringt wenig Neues für den Endverbraucher. Dennoch könnte Google unter der Haube ein paar Schrauben festgezogen haben, weswegen wir die APK-Datei zum manuellen Download anbieten. Dafür muss zunächst in den Sicherheitseinstellungen des Androiden die Installation aus „unbekannter“ beziehungsweise „ungewisser Quelle“ erlaubt werden. Die APK-Datei ist von Google signiert, wodurch die Updates auch weiterhin regulär eintreffen.

Play Store 5.2 via APKMirror herunterladen (APK, 11,2 MB) *


via Android Police

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link