Google Play Store: Rückgabe-Zeitfenster für Apps erhöht

Jan Hoffmann

Vor knapp vier Jahren änderte Google das Zeitfenster zur Rückgabe von Apps im Android Market von 24 Stunden auf 15 Minuten. Nun scheint man den Rückgabezeitraum zumindest vereinzelt wieder auf zwei Stunden erhöht zu haben.

Google Play Commercial.

Wer eine App im Google Play Store kauft und damit nicht zufrieden ist, kann diese innerhalb von 15 Minuten zurückgeben. Der bezahlte Betrag wird dann automatisch zurückgebucht und die App wird wieder vom Smartphone entfernt.

Wie die Kollegen von AndroidPolice nun herausgefunden haben, gibt Google den Rückgabezeitraum für Apps zwar nach wie vor mit 15 Minuten an, einige Anwendungen können jedoch innerhalb von zwei Stunden ausprobiert und gegebenenfalls zurückgegeben werden.

Auf Anfrage wollte sich der Suchmaschinenriese diesbezüglich nicht konkret äußern, wies aber darauf hin, dass man den Testzeitraum in einigen Fällen automatisch erweitern würde. Nach welchen Kriterien man dabei vorgeht, ist nicht bekannt.

(We) only advertise a 15-minute refund window, that is the guaranteed window for a user, but (we) do extend the window in some cases to account for download times.

Möglicherweise handelt es sich dabei um einen Testlauf, um zu sehen, ob sich ein Anheben des Zeitfensters zur Rückgabe von gekauften Apps positiv auf die Verkäufe auswirkt.

Quelle: AndroidPolice

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung