Google zeigt „hausgemachte“ Apps im Play Store an

Martin Malischek

Google bietet mittlerweile eine Vielzahl von Kategorien im Play Store an. In Australien begann der Suchmaschinenriese nun damit, Anwendungen zu kennzeichnen, welche dort produziert bzw. entwickelt wurden.

Google zeigt „hausgemachte“ Apps im Play Store an

Damit können Nutzer gezielt Entwickler unterstützen, die aus dem eigenen Land kommen, wenn sie das denn möchten. Bis jetzt scheint der australische Play-Market der einzige mit einer solchen Selektion zu sein.

Die länderspezifische Auswahl wird direkt auf dem Startbildschirm als eigene Kategorie angeteasert und lässt sich durch das Öffnen dieses natürlich erweitern. Auch wenn die Unterstützung der heimischen Entwickler im Vordergrund steht, wäre es doch interessant zu sehen, welche Anwendung in Deutschland produziert wurden.

Quelle: androidpolice

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung