Play Store: Ab sofort mit PayPal bezahlen (Download)

Martin Malischek 20

Google fügte den Bezahldienst PayPal als eine weitere Bezahlmöglichkeit für den Play Store hinzu. Österreichische und deutsche Nutzer haben ab sofort die Möglichkeit über den Dienst zu bezahlen.

Zum Start des Android-Betriebssystems von Google hatte man in Deutschland nur die Möglichkeit, per Kreditkarte im Play Store (damals Android Market) zu bezahlen. Viele Nutzer fanden das vor einigen Jahren sehr befremdlich, da der Kreditkarten-Verdruss in Deutschland zu dieser Zeit noch weitaus höher war.

Von Anfang an wurde eine Implementierung des PayPal-Bezahlsystems gefordert. Lange weigerte sich Google und führte lieber Guthabenkarten ein, mit denen man sein Play Store-Konto mit Prepaid-Guthaben bestücken kann. Heute jedoch scheint das Unternehmen nachzugeben:

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Top 10: Die aktuell beliebtesten Android-Apps in Deutschland

Seit heute erscheint in der Liste der akzeptierten Bezahlmethoden des Play Stores auch PayPal. Wie auch bei den Guthabenkarten bleibt die Schweiz erst einmal außen vor: Bis jetzt ist PayPal als Bezahlmethode nur in Deutschland und Österreich verfügbar.

Jedoch mit einer Einschränkung: Über das PayPal-Konto lassen sich keine Geräte, sondern nur digitale Güter wie Apps, Musik und Bücher kaufen.

Update: In der aktuellen Play Store-Version wird PayPal noch nicht als Bezahlmethode angeboten. Ihr könnt euch jedoch die aktualisierte Version bei uns herunterladen, die gerade ausgerollt wird, aber noch nicht jeden erreicht hat.

Hier könnt ihr den neuen Play Store 4.8.19 direkt herunterladen: downloaden*

via The Next Web

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei FacebookGoogle+ und Twitter!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung