Play Store 5.12: Geteilte Familien-Mediathek, Geschenk-Option und mehr [APK-Download]

Rafael Thiel 3

Nur wenige Stunden vor Beginn des Wochenendes hat Google nochmal ein Update für die Play Store-App freigegeben. In Version 5.12 sind jedoch keinen nennenswerten Neuerungen auszumachen – auf den ersten Blick wohlgemerkt, denn versteckt in den Assets der Anwendung finden sich zahlreiche Hinweise auf kommende Features: So scheint es, als könnten Nutzer schon bald Inhalte mit Familienmitgliedern teilen. Zudem wurde eine Geschenk-Option gesichtet.

Play Store 5.12: Geteilte Familien-Mediathek, Geschenk-Option und mehr [APK-Download]

Die Kollegen von Android Police haben sich in gewohnter Manier das jüngste Update der Play Store-App seziert und interessante Details zutage gefördert: Neben einer geteilten Familien-Mediathek und verschenkbaren Inhalten wurden ferner Hinweise für eine anstehende Unterstützung von NFC-Kreditkarten gefunden.

Familien können Inhalte einmal kaufen und untereinander teilen

Beginnen wir mit dem spannendsten Feature: Die Möglichkeit, im Play Store gekaufte Filme und dergleichen mit Familienmitgliedern zu teilen, dürften zahlreiche Nutzer herbeigesehnt haben. In Version 5.12 der App finden sich zumindest einige Strings, die darauf hindeuten, dass die sogenannte „Family Library“ genau diese Funktionalität einführt. Die Implementierung ist derweil aber noch rudimentär: Von den entdeckten Assets ausgehend, wird wohl eine Person eine Familie gründen und Mitglieder einladen können. Letztere dürfen natürlich auch eigenständig wieder austreten.

nexus2cee_icons_family

Nähere Hinweise zur Hierarchie gibt es nicht; es ist jedoch davon auszugehen, dass Eltern beziehungsweise Erwachsene den Zugriff von Kindern in Teilen einzuschränken in der Lage sein werden. Ebenfalls unklar ist, wie viele Mitglieder eine solche Familie haben darf. Unter Umständen könnten womöglich auch Tanten und Onkel von einer geteilten Mediathek profitieren – denkbar sind auch geteilte Inhalte innerhalb einer Wohngemeinschaft oder zwischen guten Freunden, die etwas Geld sparen wollen.

<string name=“create_a_family“>Create a family</string>
<string name=“my_family“>My family</string>
<string name=“view_family“>View family members</string>
<string name=“manage_family_members“>Manage family members</string>
<string name=“leave_family“>Leave family</string>
<string name=“remove_member“>Remove member</string>
<string name=“family_member_settings_title“>Member settings</string>

<activity android:exported=“true“ android:label=“@string/family_member_settings_title“ android:name=“com.google.android.finsky.activities.FamilyMemberSettingsActivity“ android:theme=“@style/UnicornTheme“/>

Für Familien mit Kindern kann zudem eine Standard-Bezahlmethode hinterlegt werden; eine Transaktion muss dabei jedoch erst von einer autorisierten Person, etwa einem Elternteil, durchgewunken werden. Infolge der rechtlichen Barrieren ist aber davon auszugehen, dass das Feature noch nicht so bald in Deutschland aufschlagen wird – selbst in den USA geht man nicht von einem Release vor 2016 aus. Noch nicht gesichert ist derweil auch, ob die „Family Library“ jedes vom Play Store angebotenes Medium unterstützt oder beispielsweise Apps und Games aus rechtlichen Gründen davon ausgeschlossen sind.

<string name=“my_family_library_settings“>My Family Library settings</string>
<string name=“family_library_settings_title“>My Family Library settings</string>

<string name=“family_library_settings_description“>When checked, your purchases will be added to the Family Library. You can always remove individual items later.</string>
<string name=“family_library_settings_save_successful“>Family Library setting saved.</string>
<string name=“family_library_settings_save_failed“>Family Library setting was not saved: <g id=“reason“>%1$s</g></string>
<string name=“family_purchase_setting_save_failed“>Setting was not saved: <g id=“reason“>%1$s</g></string>

<string name=“change_family_instrument“>Change family payment method</string>
<string name=“switch_family_instrument“>Select family payment method</string>

<activity android:label=“@string/switch_family_instrument“ android:name=“com.google.android.finsky.billing.switchfamilyinstrument.SwitchFamilyInstrumentActivity“ android:theme=“@style/FinskyLightDialogWithTitleTheme“/>

Bilderstrecke starten
15 Bilder
Kostenlose und reduzierte Android-Apps zum Wochenende.

Apps, Filme und Co. lassen sich bald verschenken

nexus2cee_icons_gifting

Dagegen auf rechtlich sicheren Standbeinen dürfte die entdeckte Geschenk-Funktion stehen. Zudem ist das Verfahren denkbar einfach und erscheint ausgereift genug, für eine zeitnahe Freigabe. Der Nutzer wird dann künftig bei Inhalten einen zusätzlichen Button zum Verschenken finden. Einmal auf diesen getippt, bedarf es nur noch E-Mail des glücklichen Empfängers sowie den eigenen samt kurzer Nachricht. Sollte der Adressat das Geschenk aus irgendeinem Grund ablehnen, kann es einfach an eine andere Person verschenkt werden. Wir gehen davon aus, dass Google das Feature rechtzeitig zu Weihnachten veröffentlicht.

<string name=“send_gift“>Send Gift</string>
<string name=“gift_email_copy_description“>A copy of the gift email will be sent to <g id=“account_email_address“>%1$s</g>.</string>
<string name=“gift_send_to_another“>If the recipient does not want this gift, you can send it to someone else.</string>
<string name=“to_email_hint“>Enter recipient email address</string>
<string name=“to_email_output“>To: <g id=“to_email_value“>%1$s</g></string>
<string name=“from_name_hint“>Enter your name</string>
<string name=“from_name_output“>From: <g id=“from_name_value“>%1$s</g></string>
<string name=“message_hint“>Enter a message</string>
<string name=“message_output“>Message: <g id=“message_value“>%1$s</g></string>

Play Store unterstützt künftig NFC-fähige Kreditkarten

nexus2cee_icons_nfc

Das Kaufen von Inhalten im Play Store ist schon heute vergleichsweise unkompliziert. Seit Android 6.0 Marshmallow kann eine Transaktion schließlich gar per Fingerabdruck bestätigt werden. Doch Google will alles noch einfacher machen: War es bislang nötig, Kreditkarten-Nummer und dergleichen beim ersten Kauf händisch einzugeben, können diese Daten bald schon per NFC von der Karte ausgelesen werden. Voraussetzung dafür ist natürlich eine NFC-fähige Kreditkarte. Auch wenn derzeit noch nicht jeder über eine solche Karte verfügen dürfte, bleibt der Play Store damit auf der Höhe der Zeit und zukunftssicher.

<string name=“wallet_im_nfc_credit_card“>Tap to read your card.</string>
<string name=“wallet_im_nfc_enable_button“>Turn on NFC</string>
<string name=“wallet_im_nfc_enable_title“>Turn on NFC</string>
<string name=“wallet_im_nfc_error_title“>„Your card info wasn’t read“</string>
<string name=“wallet_im_nfc_popup_disabled_information“>„Enter your credit card info with a single tap.
First turn on NFC in your settings, then tap your card to your device.“
</string>
<string name=“wallet_im_nfc_popup_enabled_information“>Tap and hold your card to the back of your device. Your card info will be read automatically.</string>
<string name=“wallet_im_nfc_popup_title“>Tap your card</string>
<string name=“wallet_im_nfc_timeout_error_message“>Tap your card again or type your card number.</string>
<string name=“wallet_im_nfc_transceive_error_message“>„Keep your card still while it’s being read.“</string>
<string name=“wallet_im_nfc_unsupported_error_message“>„This card isn’t supported by NFC yet. Please manually type in the card number.“</string>

Play Store 5.12 herunterladen

Zwar sind nutzerrelevante Änderungen auf den ersten Blick nicht an Bord, doch womöglich hat Google unter der Haube einige Optimierungen vorgenommen – who knows. Daher bieten wir die APK-Datei nachfolgend zum Download an. Zunächst muss wie gewohnt die Installation aus unbekannter Quelle beziehungsweise unsicherer Herkunft genehmigt werden. Die APK ist von Google signiert, wodurch die App auch künftig regulär im Hintergrund aktualisiert werden sollte.

Google Play Store herunterladen (15 MB) *

Quelle: Android Police

Samsung Galaxy S6 mit Vertrag bei deinHandy.de *   Samsung Galaxy S6 bei Amazon kaufen *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung