Neue gute Nachrichten für Mobilzocker: Nach Star Wars: Tiny Death Star debütiert diese Woche ein zweiter Top-Titel in Googles App-Marktplatz: Rayman Fiesta Run, der Nachfolger des tollen Jump-and-Run-Hits Jungle Run kann ab sofort für 2,69 Euro geordert und installiert werden. Wir sagen euch, warum sich diese 269 Cent lohnen.

 

Google Play Store

Facts 

Rayman Jungle Run ist für mich dank kniffliger Level, toller Grafik und klasse Musik immer noch eines der Top-Spiele fürs Android-Smartphone — und der gerade in den Play Store releaste Nachfolger steht jenem in nichts nach: Auch Fiesta Run protzt mit Grafik, die manch dedizierte Handheld-Konsole ziemlich alt aussehen lassen, der Soundtrack ist serientypisch schmissig, lädt unwillkürlich zum mittappen ein und die Levels sind fantastisch anzusehen, vor allem aber zu spielen:

Ergänzt hat Ubisoft Rayman Fiesta Run im Vergleich zum Vorgänger um verbesserte Grafikeffekte hinsichtlich Schärfentiefe und Beleuchtung, wodurch Figuren und Level noch plastischer und beinahe wie aus einem Animationsfilm wirken. Auch die Fähigkeiten des armlosen Helden wurden ergänzt, die Herausforderungen und Möglichkeiten in den Leveln erweitert und außerdem gibt es jetzt dicke Endbosse. Wer möchte, kann sich fortan über Facebook auch mit seinen Buddies messen.

Dazu dient unter anderem die neue Weltkarte, über die einzelne Level angewählt werden und auf der auch das Fortkommen der FB-Freunde zu beobachten ist. Das grundlegende Spielprinzip bleibt aber glücklicherweise erhalten, weiterhin rennt ihr automatisch durch die bunten Welten und müsst mit richtigem Timing hüpfen und schlagen, um die Level zu bestehen und möglichst viele der gelben Lums einzusammeln.

Wer Jungle Run mochte, wird auch mit Fiesta Run jede Menge Spaß haben — und ich weiß nun nicht, ob ich am Wochenende Todessterne ausbauen oder Fiesta machen soll ...

Preis: 1,09 €

[via The Verge]

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Amir Tamannai
Amir Tamannai, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?