Erinnert ihr euch an die schwedischen Foto-Experten von Scalado? Auf dem MWC in Barcelona hatte uns Firmengründer Fadi Abbas unter anderem die beeindruckende Remove-Technik vorgestellt, mit der sich störende Passanten aus Fotos von Denkmälern und Ähnlichem entfernen ließen. Remove gibt es zwar noch nicht als herunterladbare App, dafür hat Scalado heute eine Galerie-Anwendung für Android veröffentlicht.

 

Google Play Store

Facts 

Scalado Album ist leider nicht kostenlos, sondern schlägt mit 79 Cent im Play Store zu Buche. Dafür bietet die kleine Anwendung ein paar Zusatzfunktionen gegenüber der Vanilla-Android-Galerie: So lassen sich die Fotos auf dem Smartphone sortiert nach Aufnahme-Monat oder -Ort anzeigen, letzteres sogar über eine eingebaute Landkarte. Auch ein „In der Nähe“-Ordner ist vorhanden – Voraussetzung für die Zuordnung zu Örtlichkeiten ist natürlich, dass die Fotos mit einem Geo-Tag versehen wurden.

Daneben unterstützt die App komfortables Reinzoomen in Bilder via Doppeltipp, kann mit Fotogrößen mit zu 200(!) MP umgehen und zeigt Videos sogar mit bewegten Vorschaubildchen an. Rudimentäre Bildbearbeitungsoptionen sind ebenso integriert wie die Möglichkeit, Fotos in die einschlägigen Netzwerke oder mit Apps zu teilen.

Scalado Album

Wir hatten seit ein paar Tagen bereits eine Vorschauversion von Scalado Album auf ein paar Geräten installiert – gefiel uns im Großen und Ganzen recht gut und lief soweit auch alles rund; hier und da könnte die App aber noch ein bisschen Feinschliff vertragen und speziell für Tablets darf das Layout gerne noch optimiert werden. Alles in allem erfindet Scalado mit der eigenen Album-App das Galerie-Rad nicht etwa neu, für einen günstigen Anschaffungspreis bekommen aber all jene, die eine Alternative zur Standard-Galerie suchen, eine gute Option dargereicht.

Wir warten derweil ungeduldig darauf, dass die Entwickler bald auch richtig zaubern und beispielsweise das Remove-Feature in eine kaufbare App implementieren – Scalado hat in der Pressemitteilung zur Album-App bereits angekündigt, dass wir „weitere Schritte dieser Art in Zukunft erwarten dürfen.“

Download: Scalado Album (79 Cent)

Scalado Album (79 Cent) qr code

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.