Statt 5,49 Euro aktuell kostenlos: Mit dieser Android-App lernen Kinder spielerisch Englisch lesen

Peter Hryciuk

Englisch ist die meistgesprochene Sprache der Welt. Da ist es sicher nicht verkehrt, den eigenen Kindern das Lesen auf Englisch von Beginn an beizubringen. Aktuell gibt es eine Android-App kostenlos, die genau das spielerisch macht.

Android-App kostenlos: „Teach Your Monster to Read“ gratis statt für 5,49 Euro

Unter dem Namen „Teach Your Monster to Read“, übersetzt „bringe deinen Monstern das Lesen bei“, wird im Google Play Store aktuell eine Android-App kostenlos angeboten, mit der Kinder durch Spiele auf Englisch lesen lernen. Die App ist mehr ein Spiel als eine Lern-App, in dem die Kids fast schon ohne es zu merken mit den Buchstaben und Wörtern konfrontiert werden. Auf Basis von verschiedenen Entscheidungen im Spiel lernen die Kinder die Bedeutung von Wörtern und im weiteren Verlauf auch das Lesen von längeren Sätzen. Abgedeckt werden dabei die ersten zwei Jahre, in den man lesen lernt. Insgesamt sind drei Spiele integriert. Die Android-App kann sowohl in Schulen als auch Zuhause genutzt werden. Es ist für Kinder zwischen drei und sechs Jahren geeignet.

Wer sich die Android-App „Teach Your Monster to Read“ aktuell herunterlädt, kann sie auch nach Ablauf der kostenlosen Aktion nutzen und erneut über den Play Store beziehen. Sie wird im Google-Account hinterlegt. Die kostenlose Aktion läuft laut dem Play Store bis zum 11. März 2019.

Weitere kostenlose Android-Apps:

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
Kostenlose und reduzierte Android-Apps zum Black Friday

Weitere Möglichkeiten Englisch zu lernen*

Teach Your Monster to Read: Was taugt die Android-App?

Die Android-App „Teach Your Monster to Read“ wurde ausgezeichnet und hat laut eigenen Angaben Millionen von Kindern das Lesen beigebracht. Insgesamt wurde die App über 100.000 Mal heruntergeladen und hat 4,4 Sterne bei knapp über 800 Bewertungen. Im Endeffekt muss man sich die Frage stellen, ob man seinem Kind von Beginn an die englische Sprache näher bringen möchte. Falls ja, sind solche Spiele sicher ganz nützlich. Zwingen sollte man sein Kind aber nicht. Solche Apps zeigen aber auch, dass Lernen durchaus Spaß machen kann und man fast ohne es zu merken etwas mitnimmt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung