Hier nun unsere absoluten Top-5 der süchtig-machenden Android-Games.

5. Pokémon GO

Auch wenn der große Hype vorerst vorrüber scheint, kann man das Suchtpotential dieses Mobile-Titels absolut nicht unter den Teppich kehren: Nach dem riesigen Ansturm fangen, sammeln, entwickeln und kämpfen auch jetzt noch unzählige Pokémon-Trainer auf der ganzen Welt die niedlichen Taschenmonster. Viele warten jedoch bereits auf ein Update mit Tauschfunktion oder neuen Pokémon, was den Hype erneut entfachen könnte.

Pokémon GO

Pokémon GO

Niantic, Inc.
Pokémon GO: Profi-Tipps Abonniere uns
auf YouTube

4. One More Line

Wie der Titel schon besagt, löst dieses Spiel wie kaum ein anderes das „Ach, einen Versuch noch“-Gefühl perfekt aus. Und dabei ist das Gameplay nicht nur schnell, dynamisch und sehr kurzweilig gehalten, sondern weiß den Spieler ebenso mit einem guten Gefühl zu verlassen, wenn am Ende die zurückgelegte Strecke nochmals prachtvoll präsentiert wird.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
TV-Apps für Android: Kostenlos mit Tablet & Smartphone fernsehen
One More Line

One More Line

SMG Studio

3. Stack

Wer vielleicht noch Tower Bloxx kennt, wird das Spielprinzip von Stack schnell verinnerlicht haben. Die Steurung des Türmchenbauspiels ist dabei so simpel und dadurch ideal für die Touchbedienung: Eigentlich müsst ihr nämlich nur auf euren Bildschirm tippen… im richtigen Moment versteht sich. So lasst ihr einen dreideminsionalen Turm immer weiter in die Höhe wachsen. Das klingt einfacher als es ist, das richtige Timing ist hier nämlich essenziell! Dafür ist das Gefühl, wenn man das erste mal 100 Klötzchen aufeinanderstapelt sensationell.

Stack Android iOS Ketchapp.mp4

2. 2048

Das Prinzip des Puzzle-Spiels 2048 ist simple: Es müssen immer zwei gleich Zahlen zu einem Paar zusammengeführt werden. Der Wert dieser Zahlen verdoppelt sich (aus zwei 2ern wird ein 4er, aus zwei 4ern wird ein 8er usw.). Ziel des Spiels ist es, einen 2048er-Block zu erhalten.

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

1. Super Hexagon

Ein fetziger Chiptune-Soundtrack? Check. Viele bunte Farben? Check. Simples aber süchtig-machendes Spielprinzip? Sowas von check! Wer einmal in den Fieberwahn geraten ist, den Entwickler Terry Cavanagh aus seinem eigenen Klassiker Hexagon gamacht hat, wird das Handy so schnell nicht mehr weglegen.

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.