Apps verschenken auf Android, iPhone, iPad oder Windows Phone

Martin Maciej 1

Ihr wollt eurer Freundin eine kleine Freude machen oder den Kollegen endlich davon überzeugen, dass von euch heiß geliebte Spiel auch mal zu spielen? Dann solltet ihr die Funktion nutzen, eine App verschenken zu können.

Apps verschenken auf Android, iPhone, iPad oder Windows Phone

Ganz gleich, ob ihr ein Android-Smartphone, iPad, iPhone oder Windows Phone habt, auf jeder Plattform lässt sich eine App verschenken – nur der Weg ist von Gerät zu Gerät ein anderer.

App verschenken unter iOS mit iPhone oder iPad

Mit dem Update auf iOS 7 hat Apple die Struktur zum Verschenken von Anwendungen über das iPhone 5s und Co. verändert. Öffnet zunächst den App Store auf dem iPhone und sucht die App aus, die ihr an einen Freund weiterleitet wollt. In der rechten oberen Ecke der App-Beschreibung findet sich ein Pfeil-Button. Wählt man den Button aus, erscheint ein neues Menü. Hier wählt man einfach „Geschenk“ und kann nachfolgend die E-Mail-Adresse des Empfängers eingeben. Habt ihr besonders die Spendierhosen an, kann die App an mehrere Personen gleichzeitig verschenkt werden, indem die einzelnen Mailadressen per Komma getrennt werden. Zudem kann eine persönliche Nachricht mit einer Länge von maximal 200 Zeichen eingetragen werden. Auch könnt ihr im App Store einstellen, dass die App nicht sofort verschenkt wird, sondern erst zu einem festgelegten Zeitpunkt (bis 90 Tage in der Zukunft) an den Beschenkten übermittelt wird. Habt ihr selber kein iPhone zur Hand, kann man auch über iTunes am PC Apps verschenken. Auch hier wählt man die App aus, steuert den Pfeil-Button an und wählt die Option „App verschenken“

  1. App Store auf iPhone, bzw. in iTunes öffnen
  2. App auswählen
  3. Pfeil-Button
  4. „Geschenk“ auswählen
  5. E-Mail-Adresse des Empfängers auswählen
Itunes Tutorial.

App verschenken: Wie sieht es bei Android und Windows Phone aus?

Im Hinblick auf das Verschenken von Apps hat Apple gegenüber Android weit die Nase vorn. Weder im Google Play Store, noch im Amazon App Store findet sich derzeit die Möglichkeit, Apps verschenken zu können. Wollt ihr eurem Gegenüber dennoch ein App-bezogenes Geschenk machen, könnt ihr auf eine Google Play Store-Guthabenkarte, bzw. auf einen Amazon Gutschein zurückgreifen.

Auch Windows Phone-User haben derzeit noch keine Möglichkeit, eine App an andere als Präsent weiterzugeben. Auch hier kann man auf eine Geschenkkarte in verschiedenen Guthabenwerten zurückgreifen, damit sich der Beschenkte die entsprechende App selber herunterlädt. Ob dies jedoch tatsächlich geschieht, kann man selbst natürlich weniger beeinflussen, als bei einem direkten Schenken der App.

Weitere Artikel zum Thema:

Logo-Quiz: Erkennt ihr die Smartphone-App allein am Icon?

Kennt ihr Apples Appstore und Googles Play Store in- und auswendig? Installiert ihr nahezu jede neue App, die auch nur einen Hauch Innovation versprüht oder euch etwas Neues bieten könnte? Dann sollte man geradezu durch dieses Quiz hindurch segeln. Benutzt ihr euer „Telefon“ aber nur zum SMS-schreiben und Anrufen, dürftet ihr vor einer wahren Herausforderung stehen. Teste euch selbst und findet heraus, wie viele Logos und Icons euch sofort etwas sagen, und was für euch doch noch böhmische Dörfer sind.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Nun also doch: Huaweis eigenes Betriebssystem kommt – aber anders als gedacht

    Nun also doch: Huaweis eigenes Betriebssystem kommt – aber anders als gedacht

    Dass Huawei an einem eigenen Betriebssystem arbeitet, ist seit Jahren bekannt. Spätestens nach den US-Sanktionen dürfte sich der Hersteller auch mit Hochdruck an die Fertigstellung machen. Im Herbst sollen nun die ersten Geräte mit dem Huawei-OS auf den Markt kommen, heißt es aus China – inklusive zweier Überraschungen. 
    Kaan Gürayer 5
  • Brauchst du einen microSD-Slot in deinem Smartphone?

    Brauchst du einen microSD-Slot in deinem Smartphone?

    Abschied von einem Markenzeichen: Gerüchten zufolge soll das Galaxy Note 10 keinen microSD-Slot mehr besitzen. Samsung-Fans sind frustriert und gehen bereits auf die Barrikaden – zu Recht? GIGA will euch von wissen, ob ihr heutzutage noch eine Speichererweiterung in eurem Smartphone braucht. 
    Kaan Gürayer 25
* Werbung