Es gibt schon wieder ein verlockendes Angebot im Google Play Store, der euch ein kostenloses Album in Google Play Music anbietet. Allerdings schreckt euch nach wie vor die Verpflichtung, eure Kreditkartendaten zu hinterlegen oder ihr habt schlichtweg gar keine? So könnt ihr in Google Play Music ganz einfach ohne Kreditkarte kostenlose Songs auf euer Android-Gerät herunterladen.

 

Google Play Store

Facts 
Google Music is official and it rocks - GIGA

War Google Play Music oder kurz Google Music lange Zeit nur umständlich für deutsche Nutzer erreichbar, ist es mittlerweile recht leicht, auf das Musik-Angebot des Google Play Stores zuzugreifen. Was tun allerdings, wenn man sich schlichtweg weigert, seine Kreditkartendaten an Google weiterzugeben und man dadurch keinen Zugriff selbst auf kostenlose Titel erhält? Wir sagen's euch.

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
Über 28 Euro gespart: Kostenlose und reduzierte Android-Apps zum Wochenende

Kostenlose Musik in Google Music downloaden

Ihr verzichtet grundsätzlich darauf, für Apps und andere Inhalte im Play Store zu bezahlen. Okay, das ist eine Einstellung, die wir nicht in Frage stellen wollen. Dass ihr dabei allerdings bisher nur auf kostenlose Spiele zugreifen konntet und keine der frei verfügbaren Inhalte aus Google Music, Movies oder Books zugreifen konntet, können wir nicht einfach unkommentiert lassen.

Mit folgenden Möglichkeiten umgeht ihr die Angabe von Kreditkartendaten im Play Store von Google:

  • Sofern ihr bei T-Mobile, O2 oder Tochtergesellschaften der beiden Mobilfunkanbieter einen Tarifvertrag laufen habt, könnt ihr eventuelle Bezahlungen über eure Telefonrechnung abfertigen. Ladet ihr euch nach wie vor kostenlose Musik, Bücher oder Filme runter, entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten
  • Mit Google Play Store-Guthabenkarten könnt ihr einmalig euer Konto aufladen. Die Beträge starten bei 15 Euro bis hoch zu Da-könntet-ihr-euch-auch-kostenpflichtige-Musik-kaufen. Habt ihr einmal eine Guthabenkarte für euer Google-Konto benutzt, seid ihr verifiziert als deutscher Nutzer und könntfortan alle kostenlosen Inhalte aus Googles Play Store auf eure Geräte herunterladen
  • Mit einer Debitkarte, einer sogenannten Prepaid-Kreditkarte, könnt ihr Google wissen lassen, woher ihr kommt und das ihr grundsätzlich zahlen könnt. Habt ihr einmal eine Debit hinterlegt, sind auch kostenlose Inahlte nicht länger vor euch sicher.

 

Lest hier genau nach, wie ihr im Play Store am besten bezahlen könnt:

Logo-Quiz: Erkennt ihr die Smartphone-App allein am Icon?