Google-App: Update bringt verbesserte Lockscreen-Benachrichtigungen [APK-Download]

Tuan Le

Für die Google-App hat es eine Aktualisierung auf die Version 4.9.22 gegeben, die eine etwas spezifischere Anpassung der Sperrbildschirm-Benachrichtigungen ermöglicht. Dadurch kann der Nutzer die Google Now-Karten dort verbergen, ohne gleich ganz auf die Benachrichtigungen in der Statusleiste verzichten zu müssen. Wir stellen die APK als Download hier zur Verfügung.

Die Google-App, früher auch Google Suche genannt, gehört vermutlich zu einem der wichtigsten Werkzeuge, wenn es um die Beschaffung von Informationen geht. Mittlerweile ist die App aber nicht mehr nur passiver Antwortgeber, sondern zeigt dem Nutzer bei Bedarf auch wichtige Informationen basierend auf dem eigenen Nutzerverhalten oder vergangenen Sucheinträgen an. In der neuen Version der Google-App gibt es für den Nutzer die Möglichkeit, die Google-Benachrichtigungen etwas gezielter zu verwalten. So lässt sich einstellen, ob neue Meldungen als Karten auf dem Lockscreen angezeigt oder lediglich in der Statusleiste eingeblendet werden sollen. Darüber hinaus findet sich im Quellcode ein Hinweis darauf, dass der Nutzer künftig das Speichern der zuletzt gesuchten Applikationen im Google Now Launcher deaktivieren kann. Verfügbar ist die Funktion jedoch noch nicht.

Google-favoriten-apps
Google-Now-Suche
Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Google auf Deutsch umstellen - so wird's gemacht

Google-App für Android installieren

Google
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Da Google die Aktualisierungen für die hauseigenen Applikationen stets etappenweise an die Nutzer verteilt, kann es eine Weile dauern, bis das eigene Gerät an der Reihe ist. Wer sich nicht länger gedulden möchte, kann alternativ aber auch eine manuelle Installation durchführen: Nach dem Herunterladen der APK muss in den Einstellungen unter „Sicherheit“ die Installation von Apps aus „Unbekannter Herkunft“ beziehungsweise „Unsicheren Quellen“ aktiviert werden. Künftige Aktualisierungen lassen sich jedoch auch wie gewohnt über den Play Store beziehen, denn es handelt sich um eine offiziell signierte APK-Datei. Die bislang verfügbare APK der neuen Google-App funktioniert allerdings nur mit Geräten mit ARM-Prozessor, nicht mit ARM-64-Prozessoren. Allerdings scheint der hinzugekommene Einstellungspunkt in Deutschland noch nicht freigeschaltet worden zu sein -- oder die Verteilung erfolgt auch hier etappenweise.

Google 4.9.22 herunterladen (für ARM, APK 35,4 MB)*

via Android Police

Nexus 5 bei Amazon kaufen*

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung