Google Opinion Rewards ist jetzt auch in Deutschland verfügbar. Nutzer der App werden für die Teilnahme an Umfragen mit Guthaben für den Play Store belohnt. Eine Mittel, um den Nutzer noch stärker auszuforschen? Google sagt nein – die Informationen aus den Antworten würden nicht mit dem Nutzerprofil verknüpft.

In der Marktforschung ist es gang und gäbe, dass neue Produkte an Probanden ausprobiert werden, die Lieschen Müller, Max Mustermann und Otto Normal heißen könnten, also aus der Bevölkerung stammen – oft genug gibt es auch einen kleinen Obolus als Aufwandsentschädigung. Was liegt da näher, als das auch in den digitalen Bereich auszudehnen? Mit seinem Opinion Reward-Programm fragt Google seine Nutzer seit dem vergangenen Jahr per App nach ihrer Meinung, und vergütet die Teilnahme an solchen Umfragen mit kleineren Beträgen, die dem Google Play-Konto gutgeschrieben werden und von Nutzern in Apps, Games und andere Medien reinvestiert werden können. Teils gab es dabei einen Dollar für die Beantwortung einer einzigen Frage. Ab sofort kann man sich die, etwas umständlich in „Google Umfrage-App“ übersetzte, Anwendung auch in Deutschland über den Play Store installieren.

google-umfrage-app-opinion-rewards-1
google-umfrage-app-opinion-rewards-2
google-umfrage-app-opinion-rewards-3
google-umfrage-app-opinion-rewards-4

Nach der Installation muss der Nutzer einige demographische Daten angeben: Geschlecht, Alter und Einkommensstufe. Danach kann man angeben, welche Sprachen man flüssig spricht, um beispielsweise auch englische Umfragen angeboten zu bekommen. Schließlich erhält man einige Testfragen gestellt, die in erster Linie offenbar dazu dienen, unmotivierte Klicker auszusieben. In unserem Fall wurden wir aber auch gefragt, welche politische Kurzbotschaft wir der Bundesregierung zukommen lassen würden – ob diese Antwort inhaltlich ausgewertet wird oder nur eine Art Authentizitätsprüfung darstellt, ist unklar. Laut Angaben von Google werden alle Antworten anonym gesammelt und, abgesehen von der Entlohnung, nicht mit individuellen Accounts verknüpft.

Für die ersten Fragen, die nur wenige Minuten in Anspruch nahmen, gab es in unserem Fall noch kein Play Store-Guthaben. Sofern man die App jedoch installiert lässt, darf man darauf hoffen, dass man per Benachrichtigung regelmäßig über neue Umfragen informiert wird, für die man eine „Aufwandsentschädigung“ erhält.

Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

[via Norbert Rittel @ G+]