Hearthstone ab sofort für Smartphones verfügbar

Tuan Le 4

Lange mussten sich Fans des Online-Kartenspiels Hearthstone auf eine Version für Smartphones gedulden, jetzt ist sie endlich da: Sowohl für Android als auch iOS ist im Play Store beziehungsweise bei iTunes eine Version des Spiels veröffentlicht worden, die speziell für kleinere Displays konzipiert wurde. Bisher war Hearthstone ausschließlich für das iPad sowie Android-Geräte mit einem Display mit mehr als 6 Zoll in der Diagonale verfügbar.

„Willkommen zurück! Es war langweilig ohne euch. “ Diesen Satz dürften Fans des Online-Kartenspiels Hearthstone in Zukunft ironischerweise deutlich häufiger zu hören bekommen. Auch nur mit Smartphone unterwegs müssen sich ambitionierte Hearthstone-Spieler nämlich nicht mehr von ihrer Leidenschaft lösen: Nachdem zunächst das iPad und im Anschluss Android-Tablets mit einer Portierung des beliebten Kartenspiels versehen worden waren, sind nun endlich Smartphones an der Reihe. In der neuesten Version unterstützt Hearthstone auch iPhones und Android-Geräte mit einer Display-Diagonalen von weniger als 6 Zoll. Dies dürfte erheblich zur Beliebtheit des Spiels beitragen, zumal Hearthstone selbstverständlich weiterhin kostenlos spielbar ist.

hearthstone-feld

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Hearthstone, MTG Arena, Gwent & Co: Die besten digitalen Kartenspiele im Überblick

Die Smartphone-Version unterscheidet sich in ihrer Oberfläche deutlich von den Varianten für PC und Tablets, denn Blizzard hat mitgedacht und die Bedienelemente passend für kleine Bildschirme deutlich vergrößert. Kleinere Anzeigefehler sind hier und da zu sehen, doch insgesamt lässt sich Hearthstone auch auf dem Smartphone ohne Probleme genießen. Besonders schön: Nach der ersten Partie auf dem Smartphone erhält man eine Karten-Packung als Belohnung gratis.

Wer Hearthstone nicht kennt, sollte dem Spiel als Fan von Sammelkartengames definitiv einen Versuch geben. Die verschiedenen Karten basieren auf dem enorm populären World of Warcraft-Universum, das Spiel selbst ähnelt herkömmlichen Kartenspielen wie Magic: The Gathering, ist aber insgesamt deutlich leichter zu erlernen. Bis man sämtliche Tricks und Kniffe herausgefunden hat, vergehen aber doch ziemlich viele Spielstunden. Außerdem kann man einiges an Geld in neue Karten oder dem Eintritt in die Arena – eine Art Draft-Turnier – investieren.

Hearthstone
Preis: Kostenlos

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung