Parkplatz-Apps: Parkmöglichkeiten mit dem Smartphone finden

Thomas Kolkmann

Die Parkplatzsuche in einer fremden Stadt oder einem euch unbekannten Viertel kann - zumindest gefühlt - schnell zum längsten Teil der eigentlichen Reisen werden. Um dem etwas entgegenzuwirken gibt es bereits Apps und Webseiten, die euch bei der Parkplatzsuche tatkräftig unterstützen. In diesem Ratgeber wollen wir euch diese einmal vorstellen.

Video | Here WeGo - City Navigation

Here WeGo City Navigation.

Egal ob man durch verschiedene Städte tingelt, um sich die Sehenwürdikeiten anzusehen, Freunde besucht oder einfach nur außerhalb des eigenen Viertels unterwegs ist: Die Parkplatzssuche ist in vielen Großstädten ein nervenraubender Akt, wenn man nicht ortskundig ist. Umso hilfreicher, wenn die Navigations-App auch gleich eine passende Parkmöglichkeit ausspuckt: Leider lässt Google Maps hier nocht etwas zu Wünschen übrig. Oft werden hier nur die großen Parkhäuser und -garagen angezeigt, die sich in einem gewissen Radius befinden. Wer mehr Informationen und vor allem Möglichkeiten angezeigt bekommen will, muss also auf andere Apps oder Webseiten umsteigen.

Einparkhilfe jetzt bei Amazon bestellen

Mehr als eine Parkplatz-App: Here WeGo

Die Navigations-App Here WeGo haben wir ja bereits als gute Alternative zu Google Maps empfohlen, da sie einige Funktionen bietet, die man bei Google Maps entweder noch vergeblich sucht oder die Here bereits umfangreicher anbietet. Eine dieser Funktionen ist auch das Auffinden von geeigneten Parkplätzen.

So lassen sich in der App und auch auf der Webseite über den Button „In der Nähe“ direkt Parkplätze anzeigen. Der große Vorteil von Here WeGo gegenüber reinen Parkplatz-Apps ist die Navigation. Ihr könnt euch somit direkt zum Parkplatz navigieren lassen, ohne zuvor die App wechseln zu müssen, um nach Parkmöglichkeiten zu suchen, um dann wiederrum die Adresse des Parkplatzes in eure Navigations-App einzugeben. Trotzdem bietet auch Here WeGo noch nicht die Informationsfülle, wie beispielsweise Parkopedia.

HERE WeGo – Stadt-Navigation
Entwickler: HERE Apps LLC
Preis: Kostenlos
HERE WeGo – Stadt-Navigation
Entwickler: HERE Apps LLC
Preis: Kostenlos

Parkopedia: Eine offene Parkplatzenzyklopädie?

Wie Wikipedia ist auch Parkopedia ein gemeinschaftliches Projekt, an dem jeder hilfsbereite Parkplatz-Kenner teilnehmen kann, um fehlende Parkplätze hinzuzufügen oder Informationen zu den jeweiligen Parkmöglichkeiten zu ergänzen.

So hat Parkopedia bereits ein „Parkplatz-Nachschlagewerk“ aufgebaut, welches sich über 75 Länder, 6.000 Städe und bereits 38 Millionen Parkplätze erstreckt. Dabei bietet Parkopedia nicht nur die Adresse zum nächsten Parkplatz. Es werden euch auch auch die Kosten für den Stellplatz und weitere Details wie Bezahlmöglichkeiten, maximale Wagenhöhe und -breite, die Höchstparkdauer sowie die Art der Überwachung und ob barrierefreie Parkplätze vorhanden sind angezeigt.

Parkopedia Parken
Entwickler: Parkopedia Ltd
Preis: Kostenlos
Parkopedia Parken
Entwickler: Parkopedia Ltd
Preis: Kostenlos

Bildquellen: pathdoc via Shutterstock

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung