HomeKit: Apple soll an eigener Hardware arbeiten

Florian Matthey 11

Mit HomeKit kann das iOS 8 mit Haushalts-Geräten anderer Hersteller zusammenarbeiten. Jüngsten Gerüchten zufolge soll Apple aber auch an eigenen „smarte“ Geräten fürs Haus arbeiten.

HomeKit: Apple soll an eigener Hardware arbeiten

9 to 5 Mac will erfahren haben, dass Apple an eigenen „smarten“ Heim-Geräten arbeitet, die über HomeKit eine Verbindung zum iPhone oder iPad aufnehmen würden. Apple könnte das Projekt noch jederzeit stoppen, allerdings sei es bereits über eine erste Experimentierphase hinaus fortgeschritten.

Das Projekt sei nicht als direkte Konkurrenz zu den Produkten von Nest gedacht – das Unternehmen des ehemaligen iPod-Entwicklers Tony Fadell, das mittlerweile zu Google gehört, stellt bekanntlich Rauchmelder und Thermostate her. Die Apple-Geräte würden weitere Einsatzgebiete bedienen; beispielsweise sei auch denkbar, dass Apple sich zehn Jahre nach dem iPod Hi-Fi wieder im Bereich Lautsprecher/Musikanlage engagiere. Hierfür könnte die Beats-Übernahme die nötige Expertise bringen.

Auch weitere Schritte in den Bereich Wohnzimmer/Fernseher seien denkbar – wobei die Gerüchte um einen eigenen Apple-Fernseher ja nicht neu sind. HomeKit selbst soll zahlreiche verschiedene Geräte wie Lichtschalter-Systeme, Überwachungskameras, Türschlösser, Thermostate oder Türen ansprechen können, so dass Vorstöße in viele Bereiche denkbar wären. Gut möglich, dass Apple entsprechend auch mit vielen verschiedenen Geräten experimentiert.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung