Das Humble Mobile Bundle 2 ist da; die zweite Android-spezifische Auflage des Spielepakets zum selbstbestimmbaren Pries. Neben dem Rüpel-Rennspiel Carmageddon sind der Skyrim-Klon Ravensword: Shadowlands, der Raumschiff-Manager Star Command und drei weitere Titel enthalten.

 

iCab Mobile

Facts 

Das Humble Bundle ist zurück, jenes Spielepaket, das Indiegames zum Selbstbestimmpreis bietet und das eingenommene Geld nicht nur an Entwickler, sondern auch an karitative Organisationen ausschüttet. Hier das Promovideo zur zweiten Ausgabe mit Android-Fokus:

Humble Mobile Bundle 2: Die Spiele

Wie immer gibt es Basis-Spiele und solche Games, die man als Bonus hinzubekommt, sofern man als Obulus für das gesamte Bundle mehr als den von allen Nutzern durchschnittlich gewählten Preis bezahlt. Zunächst die normalen Games:

Star Command

Raumschiff-Managerspiel in Iso-Optik, mit Augenzwinkern und jeder Menge Star Trek-Referenzen – wir berichteten. Star Command ist eine exklusive Erstveröffentlichung im Humble Bundle.

Time Surfer

Geschicklichkeitsspiel im 16-Bit-Stil, referenziert Tiny Wings, Ski Safari und die klassischen Sonic-Games. Hat als Twist aber eine Zeit-Zurückdreh-Funktion. Ebenfalls eine Erstveröffentlichung.

Punch Quest

Auto-Sidescroller, in dem man endlos heranstürmenden Monstren per Faustschlag volles Pfund auf's Maul geben muss. Zahlreiche Upgrades und ein Laserstrahlen verschießender Raptor versprechen nachhaltige Freude am Spiel.

Bloons TD5

Tower Defense. Mit Affen und Luftballons.

Und hier die Spiele, für die man den Preisdurchschnitt überbieten muss, um sie zu bekommen.

Ravensword: Shadowlands

Sehr ansehnliches 3D-Rollenspiel im Oblivion/Skyrim-Stil – wir berichteten.

Carmageddon

Portierung eines PC-Spieleklassikers (wir berichteten), in dem man mit Autos Autos zerstört. Oder Menschen. Oder um die Wette fährt. Oder Stunts macht. Oder über Hausdächer flitzt. Großartig vor 16 Jahren und auch heute noch ein Nostalgiespielchen zwischendurch wert.

Eine liebgewonnene Tradition beim Humble Bundle ist, dass nach einer Woche Laufzeit neue Titel hinzugefügt werden. Man kann also gespannt sein, welche Indie Games das Bundle-Füllhorn noch ausspuckt. Ebenfalls selbstverständlich ist, dass neben den eigentlichen Spielen noch Goodies wie Soundtracks mitgeliefert werden. Erwähnt sei noch, dass die Humble Bundle-Games nicht über den Play Store, sondern nur in Form von APK-Dateien heruntergeladen und installiert werden können. Eine spezielle Humble Bundle-App vereinfacht diesen Vorgang, diese meldet auch neue Bundles und zur Verfügung stehende App-Aktualisierungen.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Als Bezahlmethoden werden Amazon, Google Wallet, PayPal und Bitcoins akzeptiert; hier kann man das Humble Bundle kaufen:

Humble Mobile Bundle 2