zu iMessage

  • Apples iMessage: Animojis im iPhone könnten von dieser Idee profitieren
    apple

    Apples iMessage: Animojis im iPhone könnten von dieser Idee profitieren

    Schon jetzt sorgen Animojis und Memojis in Unterhaltungen — etwa in iMessage auf dem iPhone oder iPad Pro — für viel Spaß mit Freunden oder Kollegen. Damit aber nicht genug, denn Apple hat bereits Pläne, wie man die animierten Charaktere noch weiter verbessern will.
    Holger Eilhard 1
  • Mobilfunkanbieter blockierten: So wollte Apple die SMS ablösen
    apple

    Mobilfunkanbieter blockierten: So wollte Apple die SMS ablösen

    iMessage ist für viele iPhone-Besitzer einer der Hauptgründe, dem Apple-Smartphone treu zu bleiben. Ursprünglich hatte Apple mit dem Nachrichtendienst sogar noch Größeres vor, verrät der ehemalige iOS-Chefentwickler.
    Thomas Konrad
  • Änderung für junge Apple-Nutzer: Ohne Mutti geht nichts mehr
    apple

    Änderung für junge Apple-Nutzer: Ohne Mutti geht nichts mehr

    Junge Apple-Nutzer mit einer eigenen Apple ID stehen vor einem Problem. Der iPhone-Hersteller hebt nämlich das Mindestalter für diesen Service an. Dies hat Konsequenzen für die halbwüchsigen Apple-Anwender und deren Erziehungsberechtigten.
    Sven Kaulfuss
  • iMessage auf dem Mac: Diese Zusatz-App ist ein Muss
    apple

    iMessage auf dem Mac: Diese Zusatz-App ist ein Muss

    Apples Nachrichtendienst iMessage ist für die Nutzer von iPhone, iPad oder Mac seit vielen Jahren eine der wichtigsten Apps. Gleichzeitig lässt die Anwendung aber leider auch viele Wünsche offen. Eines der größten Probleme kann für Mac-Nutzer nun aber der Vergangenheit angehören.
    Holger Eilhard 5
  • Microsoft: Wir wollen iMessage auf den PC bringen
    apple

    Microsoft: Wir wollen iMessage auf den PC bringen

    Eine neue Microsoft-App für Windows 10 soll vollen Zugriff auf das Smartphone bieten. Textnachrichten, Mitteilungen und Fotos kommen so bequem auf den PC — die Ausnahme ist iMessage auf dem iPhone. Das will Microsoft jedoch ändern.
    Thomas Konrad 4
  • Apples iMessage-Probleme sorgen für SMS-Spam auf dem iPhone
    apple

    Apples iMessage-Probleme sorgen für SMS-Spam auf dem iPhone

    +44 7786 205094 lautet die Nummer, die aktuell kryptische Spam-Nachrichten verschickt. Das Problem verursacht offensichtlich iOS, kann Kosten verursachen und dafür sorgen, dass iMessage und FaceTime nicht genutzt werden kann.
    Sebastian Trepesch
  • iOS 10: Adressbuch-Kontakt legt Nachrichten-App lahm
    apple

    iOS 10: Adressbuch-Kontakt legt Nachrichten-App lahm

    Eine 4,7 Megabyte große Kontaktkarte legt die Nachrichten-App unter iOS 8, iOS 9 und iOS 10 lahm. Und das dauerhaft. Ein Video zeigt den Bug, der an frühere iOS-Fehler erinnert.
    Thomas Konrad 2
  • Apple erstellt Entwürfe: Kommt iMessage doch noch für Android?
    apple

    Apple erstellt Entwürfe: Kommt iMessage doch noch für Android?

    Wird es Apples iMessage bald für Android geben? Bereits vor einigen Monaten gab es entsprechende Gerüchte. Jetzt ist zu hören, dass Apple immerhin Entwürfe erstellt hat, wie iMessage für Android aussehen könnte.
    Florian Matthey 2
  • Top-Apps speziell für iOS 10 (für iMessage, Siri etc.)
    apple

    Top-Apps speziell für iOS 10 (für iMessage, Siri etc.)

    Die Zahl der Apps, die spezielle iOS-10-Funktionen anbieten, ist deutlich gewachsen – erst vor wenigen Tagen veröffentlichte Skype die CallKit-Anbindung. Wir geben einen aktualisierten Überblick über die wichtigsten iOS-10-Apps.
    Sebastian Trepesch 6
  • Neue iPhone-Werbung entführt uns in eine wunderschöne Ballon-Welt
    apple

    Neue iPhone-Werbung entführt uns in eine wunderschöne Ballon-Welt

    Kaum ein anderes Unternehmen beherrscht Marketing so exzellent wie Apple. Im neuesten Spot für das iPhone 7 beweisen die Kalifornier erneut ihr geschicktes Werbe-Händchen – und verzaubern uns mit den Möglichkeiten von iMessage. 
    Kaan Gürayer 1
  • iMessage: Apple speichert Daten zur Kontaktabfrage 30 Tage lang ab
    apple

    iMessage: Apple speichert Daten zur Kontaktabfrage 30 Tage lang ab

    iMessage gilt – zu Recht – als sehr sicher: Selbst Apple kann bei Unterhaltungen nicht mitlesen. Allerdings speichert das Unternehmen einen Monat lang Daten ab, die zumindest Rückschlüsse darüber zulassen, wer wen wann kontaktiert haben könnte.
    Florian Matthey 1
  • iMessage: Wie Behörden mitlesen könnten
    apple

    iMessage: Wie Behörden mitlesen könnten

    Wie sicher sind iMessages? Wissenschaftler wollen jetzt Wege gefunden haben, über die sich die Nachrichten zumindest mit einem gewissen Aufwand auslesen ließen – also in erster Linie durch Behörden.
    Florian Matthey 3
  • WWDC 2016: Vorstellung von iMessage für Android geplant [Gerücht]
    apple

    WWDC 2016: Vorstellung von iMessage für Android geplant [Gerücht]

    In weniger als vier Tagen beginnt in San Francisco Apples Entwicklerkonferenz WWDC. Nachdem die Präsentation neuer Hardware mittlerweile als unwahrscheinlich gilt, gibt es nun Gerüchte um die Vorstellung neuer Software – konkret: iMessage für Android.
    Holger Eilhard 21
  • iMessage: Benutzer beklagen sich über Störungen
    apple

    iMessage: Benutzer beklagen sich über Störungen

    Zum zweiten Mal in diesem Monat gibt es Probleme mit einem Apple-Online-Dienst: Einige iMessage-Benutzer beklagen sich in diesen Stunden über Störungen. Apple hat das Problem auf seiner Status-Seite noch nicht gemeldet.
    Florian Matthey 2
  • iMessage-Absturz: Neueste iOS 8.4 Beta schließt Fehler
    apple

    iMessage-Absturz: Neueste iOS 8.4 Beta schließt Fehler

    Mit einer kurzen Zeichenkette ist es möglich iMessage auf dem iOS-Gerät zum Absturz zu bringen. Nachdem bislang nur temporäre Lösungen vorhanden waren, löste Apple das Problem nun in der iOS 8.4 Beta.
    Holger Eilhard 2
  • iOS-Bug: Nachricht bringt Gerät zum Abstürzen
    apple

    iOS-Bug: Nachricht bringt Gerät zum Abstürzen

    Ein neuer iOS-Bug betrifft die Nachrichten-App: Wer Nachrichten mit einem bestimmten Inhalt - in erster Linie arabische Schriftzeichen ohne eine bestimmte Bedeutung - an iOS-Benutzer verschickt, bringt deren Gerät zum Abstürzen. Das Problem lässt sich aber beheben.
    Florian Matthey 24
  • iMessage: Web-Tool erlaubt Abmelden der Handynummer
    apple

    iMessage: Web-Tool erlaubt Abmelden der Handynummer

    Wer seine Handynummer einmal für iMessage registriert hat, kann sie dort auch wieder abmelden - regulär aber nur mit einem iPhone. Jetzt hat Apple ein Tool veröffentlicht, mit dem sich Handynummern auch über den Browser abmelden lassen.
    Florian Matthey 4
  • Messenger-Sicherheitscheck: WhatsApp, Threema & Co. im Test
    android

    Messenger-Sicherheitscheck: WhatsApp, Threema & Co. im Test

    Wegen Sicherheitsbedenken musste WhatsApp in den vergangenen Monaten viel negative Kritik einstecken, während sich andere Messenger diesen Umstand für Werbezwecke zu nutzen machten. Doch wie sicher ist WhatsApp, FaceTime und Co. tatsächlich?
    Jan Hoffmann 5
  • EFF: iMessage und FaceTime sicherer als andere Massenmarkt-Optionen
    apple

    EFF: iMessage und FaceTime sicherer als andere Massenmarkt-Optionen

    iMessage und FaceTime sind vergleichsweise sicher - so das Fazit der Electronic Frontier Foundation, die verschiedene Messaging-Dienste miteinander verglichen hat. Noch mehr Sicherheit gibt es jedoch mit Diensten kleinerer Anbieter.
    Florian Matthey 2
  • BlackBerry: Unser Messenger ist besser als iMessage

    BlackBerry: Unser Messenger ist besser als iMessage

    Knapp ein Drittel der mobilen Spam-Nachrichten werde über iMessage verschickt, behauptete kürzlich das Online-Security-Unternehmen Cloudmark. Das sieht BlackBerry nun offenbar als Chance: In einem Blog-Eintrag nennt das Unternehmen fünf Gründe für die Überlegenheit des eigenen BBM-Dienstes.
    Thomas Konrad 25
  • Spam-Kampagne in den USA setzt auf iMessage
    apple

    Spam-Kampagne in den USA setzt auf iMessage

    In den USA erregt derzeit eine Spam-Kampagne via iMessage für Aufsehen. Demnach nutzen die Spammer Apples kostenfreien Nachrichtendienst, um auf vermeintlich attraktive Angebote aufmerksam zu machen.
    Julien Bremer 4
  • WhatsApp-Gründer verärgert über iMessage-Neuerungen
    apple

    WhatsApp-Gründer verärgert über iMessage-Neuerungen

    Während der Großteil der iOS-Nutzer die Neuerungen für iMessage auf der WWDC mit Wohlwollen aufgenommen hat, war einer eher weniger erfreut. WhatsApp-Gründer Jan Koum wirft Apple vor, sich zahlreiche Features seines Messengers „geliehen“ zu haben.
    Julien Bremer 40
  • Besserung in Sicht: Apple vor Lösung des iMessage-Problems
    apple

    Besserung in Sicht: Apple vor Lösung des iMessage-Problems

    Wir berichteten in den vergangenen Tagen vermehrt über ein Problem mit iMessage. Dieses war auch Apple bekannt. Doch bislang schien man in Cupertino ratlos, wie es zu lösen sei. Nun hat das Unternehmen angekündigt, den Fehler in einem Update zu entfernen.
    Julien Bremer 3
  • Apple wird wegen Problem mit iMessage verklagt
    apple

    Apple wird wegen Problem mit iMessage verklagt

    Wie wir bereits in der vergangenen Woche berichteten, hat Apple ein Problem mit iMessage, nachdem die Nutzer zu einem anderem Telefon wechselten. Deswegen wurde das Unternehmen nun zweimal verklagt.
    Julien Bremer 11
  • Apple-Patent könnte SMS mit falschem Empfänger ausschließen
    apple

    Apple-Patent könnte SMS mit falschem Empfänger ausschließen

    In einem gestern genehmigten Patent beschreibt Apple, wie es die Nutzer zukünftig davor schützen könnte, Textnachrichten irrtümlich an einen anderen Empfänger zu schicken. Demnach könnte das Display bald die Gesichter der Adressaten anzeigen.
    Julien Bremer 8
  • Apple bestätigt Probleme mit Textnachrichten bei Telefonwechsel
    apple

    Apple bestätigt Probleme mit Textnachrichten bei Telefonwechsel

    Apple hat ein Problem bestätigt, was den Empfang von Textnachrichten nach einem Smartphone-Wechsel von einem iPhone zu einem Androiden betrifft. Demnach landen SMS häufig in einem schwarzen Loch, aber nicht beim eigentlichen Empfänger.
    Julien Bremer 15
  • Dank transparentem iMessage sicher durch den Straßenverkehr
    apple

    Dank transparentem iMessage sicher durch den Straßenverkehr

    Apple spielt mit den Überlegungen, seine Messenger-App zukünftig „transparent“ zu gestalten. Mit Hilfe der Kamera auf der Rückseite soll der Nutzer beim Schreiben seine Umwelt besser im Blick haben und sicherer durch den Straßenverkehr gelangen.
    Julien Bremer 14
  • iMessage & SMS: Vorteile und Tücken der Nachrichten-App des iPhones
    apple

    iMessage & SMS: Vorteile und Tücken der Nachrichten-App des iPhones

    Die iOS-App „Nachrichten“ ist eine Mischung aus SMS und iMessage – und eine Messenger-Alternative. Um Funktionsweise und Tücken zu kennen und nicht von einer teuren Telefonrechung überrascht zu werden, solltest du dir das System einmal anschauen.
    Sebastian Trepesch 56