Apple aktiviert zweistufige Bestätigung für iMessage und FaceTime

Holger Eilhard 1

Nachdem Apple die zweistufige Bestätigung bereits seit einiger Zeit für diverse Dienste aktiviert hatte, fehlte bislang eine Absicherung von FaceTime oder iMessage durch die zweite Authentifikationsmethode.

Apple aktiviert zweistufige Bestätigung für iMessage und FaceTime

Mit Hilfe der zweistufigen Bestätigung sind nun auch die beiden Kommunikations-Apps, FaceTime und iMessage, durch ein anwendungsspezifisches Passwort und nicht das normale, zur Apple ID gehörende Passwort geschützt.

Wer die zweistufige Bestätigung aktiviert hat und sich nun bei iMessage abmeldet und erneut anmeldet, wird darum gebeten ein anwendungsspezifisches Passwort auf Apples Website zu erzeugen.

App Specific Password

Die Sicherheit von iCloud wurde in der Vergangenheit mehrfach kritisiert, wonach Apple diverse Sicherheitsvorkehrungen eingeführt hatte. So hatte Apple erst vor rund einem Jahr die Zwei-Faktor-Authentifizierung in Deutschland eingeführt. Eine Anleitung zur Aktivierung findet ihr hier. Des Weiteren versendet Apple nun bei vielen Aktionen rund um die Apple ID E-Mails, um auf mögliche Sicherheitsprobleme hinzuweisen.

Quelle: The Guardian

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung