Zum zweiten Mal in diesem Monat gibt es Probleme mit einem Apple-Online-Dienst: Einige iMessage-Benutzer beklagen sich in diesen Stunden über Störungen. Apple hat das Problem auf seiner Status-Seite noch nicht gemeldet.

 

iMessage

Facts 

Anfang des Monats gab es weitreichende Störungen diverser Apple-Dienste; betroffen war neben den iCloud-Diensten auch iMessage. Bei Apples Kurznachrichtendienst gibt es jetzt erneut Probleme.

9 to 5 Mac meldet, dass sich zahlreiche Benutzer über iMessage-Störungen beklagen. Die Probleme, die auftauchen, sind unterschiedlich: Zum Teil werden iMessages gar nicht zugestellt, bei manchen kommen sie plötzlich doppelt - als iMessage und als SMS - an. Bei anderen Benutzern dauert der Versand der Nachrichten ungewöhnlich lange, bei manchen funktioniert der Versand von Bildern nur langsam oder überhaupt nicht.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Top 10: WhatsApp & Co. – Die meistgenutzten Messenger in Deutschland

Die Störung soll bereits wieder rückläufig sein, allerdings scheint es immer noch vereinzelte Probleme zu geben. Apples Status-Website, die bei solchen Vorfällen eigentlich Auskunft geben soll, vermeldet keine Probleme - und auch nicht, dass entsprechende Probleme heute bestanden haben.