iMessage: Benutzer beklagen sich über Störungen

Florian Matthey 2

Zum zweiten Mal in diesem Monat gibt es Probleme mit einem Apple-Online-Dienst: Einige iMessage-Benutzer beklagen sich in diesen Stunden über Störungen. Apple hat das Problem auf seiner Status-Seite noch nicht gemeldet.

iMessage: Benutzer beklagen sich über Störungen

Anfang des Monats gab es weitreichende Störungen diverser Apple-Dienste; betroffen war neben den iCloud-Diensten auch iMessage. Bei Apples Kurznachrichtendienst gibt es jetzt erneut Probleme.

9 to 5 Mac meldet, dass sich zahlreiche Benutzer über iMessage-Störungen beklagen. Die Probleme, die auftauchen, sind unterschiedlich: Zum Teil werden iMessages gar nicht zugestellt, bei manchen kommen sie plötzlich doppelt - als iMessage und als SMS - an. Bei anderen Benutzern dauert der Versand der Nachrichten ungewöhnlich lange, bei manchen funktioniert der Versand von Bildern nur langsam oder überhaupt nicht.

Die Störung soll bereits wieder rückläufig sein, allerdings scheint es immer noch vereinzelte Probleme zu geben. Apples Status-Website, die bei solchen Vorfällen eigentlich Auskunft geben soll, vermeldet keine Probleme - und auch nicht, dass entsprechende Probleme heute bestanden haben.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung