Apple bereitet Beta-Test-Möglichkeit für iOS-9-Apps vor

Florian Matthey 2

Apple bereitet die Veröffentlichung der finalen Version von iOS 9 vor: Zwischenzeitlich konnten Entwickler iOS-9-kompatible Apps für externe Beta-Tests einreichen. Bald werden Apps also die Vorteile des neuen iOS nutzen können.

Apple bereitet Beta-Test-Möglichkeit für iOS-9-Apps vor

Bisher konnten Entwickler iOS-9-kompatible Apps unter Apples „TestFlight“-Programm nur für interne Tests einreichen, also innerhalb der Entwickler-Teams selbst. Ein weiterer Schritt bei TestFlight-Beta-Tests ist, dass Entwickler auch an Dritte Codes für den Download von Beta-Apps verteilen können - dass also Public-Beta-Tester des iOS 9 auch eigene iOS-9-Versionen von Apps ausprobieren können, bevor die neue Version des iPhone- und iPad-Betriebssystems erhältlich ist.

Fürs iOS 9 war dies bislang nicht möglich, auch jetzt ist das System für externe „Testflüge“ wieder geschlossen. Zwischenzeitlich hatte Apple es jedoch geöffnet, wie 9 to 5 Mac berichtet. Der offizielle iOS-9-TestFlight-Start scheint also unmittelbar bevorzustehen.

Mit den neuen Versionen können Entwickler einerseits Inkompatibilitäten zu iOS 9 entfernen. Hinzu kommt die Möglichkeit, die iOS-9-spezifischen Neuerungen zu nutzen - beispielsweise „App Thinning“, das es Apps ermöglicht, nur die für das jeweilige Gerät essentiellen Daten auf einem Gerät zu speichern, um Platz zu sparen. Auch die Integration mit Apples „Proactive Assistant“ ist erst mit spezifischen iOS-9-Apps möglich.

iOS 9 wird voraussichtlich im September zusammen mit den neuen iPhone-Modellen erscheinen. Aktuell ist ein Beta-Test des iOS 9 für jedermann möglich. Wer wissen will, ob das eigene Gerät mit dem iOS 9 kompatibel ist, findet hier eine iOS-9-Kompatibilitäts-Übersicht.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung