Apple hat Tablet-Bildschirmtastatur-Entwickler Dryft übernommen

Florian Matthey

Apple arbeitet offenbar weiter daran, die Bildschirmtastatur des iOS zu verbessern. Das Unternehmen hat mit Dryft schon letztes Jahr einen Entwickler einer intelligenten Tastatur für Tablets übernommen.

Apple hat Tablet-Bildschirmtastatur-Entwickler Dryft übernommen

TechCrunch hat erfahren, dass Apple die Übernahme von Dryft schon letztes Jahr abgeschlossen hat. Der frühere Chief Technology Officer von Dryft, Randy Marsden, hat dies über sein LinkedIn-Profil quasi bestätigt: Dort steht, dass er seit September 2014 bei Apple als „iOS Keyboard Manager“ arbeitet. Von Apple selbst hat TechCrunch immerhin das übliche Statement erhalten, dass man ab und an kleinere Unternehmen übernehme, die eigenen Pläne aber nicht kommentiere.

Dryft ist eine Bildschirm-Tastatur speziell für Tablets, die einige Vorteile gegenüber anderen Produkten bieten soll: Durch eine laut Entwickler patentierte Technologie erkennt die Software, wenn die Finger des Benutzers auf dem Touchscreen ruhen – und auch, wo sie ruhen, so dass sich die Bildschirmtastatur dynamisch dahin bewegt, wo sich die Finger in Ruheposition befinden. Insgesamt soll sich das Tippen so eher wie bei einer physischen Tastatur anfühlen.

Hinzu kommt eine intelligente Korrekturfunktion – wobei der Benutzer sich weniger auf die Auto-Korrektur verlassen muss, da die Tastatur bereits „verstehe“, welche Taste der Benutzer treffen wollte. Dies soll auch in verschiedenen Sprachen funktionieren.

Randy Marsden war derweil auch ein Mitgründer der beliebten Tastatur Swype, so dass seine Expertise über Dryft hinaus reicht. Die Übernahme dürfte also weiter reichende Folgen als die einfache Integration der Dryft-Technologie ins iOS haben.

Die Dryft-Website ist zwar weiterhin erreichbar, allerdings ist die Tastatur selbst nicht im App Store erhältlich. Möglicherweise wird dies durch die Apple-Übernahme in Form einer eigenständigen App auch nicht mehr geschehen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung