iOS 9.3.1 behebt Link-Problematik in Safari und anderen Apps

Holger Eilhard 25

Wie erwartet hat Apple soeben ein Update für die Probleme in iOS 9.3 veröffentlicht, die ein Öffnen von Links unmöglich gemacht hatten.

iOS 9.3.1 behebt Link-Problematik in Safari und anderen Apps

In Form von iOS 9.3.1 (Build 13E238) ist nun ein Update für iPhone und iPad verfügbar, dass die Probleme beheben soll. Das kleine Update kann ab sofort über das in iOS integrierte Software-Update geladen werden.

iOS 9.3.1 Update

Laut den Release Notes beschränkt sich das Update auf diese Link-Probleme. Ob es auch andere Änderungen beinhaltet ist derzeit nicht bekannt.

Nach der Installation von iOS 9.3 konnten viele Nutzer Links in Safari, Mail und anderen Apps nicht länger öffnen. Stattdessen war beim Antippen von Links lediglich ein einfrieren der Anwendungen zu beobachten. Einige Nutzer behalfen sich mit der Deaktivierung von JavaScript. Das soeben veröffentlichte Update soll diesen Fehler nun jedoch beheben, ohne dass man auf Features verzichten muss.

Der Link-Bug war nicht das einzige Problem, welches mit der Installation von iOS 9.3 begann. So hatte Apple für ältere iPads und iPhones bereits kurz nach der Veröffentlichung eine neue Version von iOS 9.3 vorgestellt. Grund waren hier Aktivierungsprobleme der älteren Geräte.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung