Microsoft arbeitet an „Word Flow“-Bildschirmtastatur für iOS

Florian Matthey 1

Seit dem iOS 8 lassen sich andere als Apples eigene Bildschirmtastaturen auf iOS-Geräten installieren. Jetzt soll sogar Microsoft eine eigene iOS-Tastatur planen, die die Funktionalität der von Windows bekannten „Word Flow“-Tastatur bietet.

Microsoft arbeitet an „Word Flow“-Bildschirmtastatur für iOS

Word Flow erinnert in seiner Funktionalität ein bisschen an die beliebte Tastatur Swype: Auch mit der Microsoft-Tastatur können die Benutzer über die Bildschirmtastatur wischen, um Text einzugeben, statt einzelne Buchstaben anzutippen. Gleichzeitig ist aber auch das herkömmliche Tippen möglich. Die Tastatur „denkt“ dabei sogar an Emojis, so dass sie für bestimmte Begriffe das entsprechende Symbol vorschlägt.

Microsoft sucht über sein „Windows Insider Program“ aktuell nach Beta-Testern für eine iOS-Version von Word Flow, so dass die Veröffentlichung im App Store in nicht allzu ferner Zukunft liegen dürfte.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung