iOS 9 bringt einige neue Features und somit auch einen sinnvollen Mehrwert für iPhones und iPads. Eine Funktion, WLAN Assist, erweist sich jedoch als großer Datenverschwender und frisst gegebenenfalls unbewusst das komplette Datenvolumen für einen Monat. Aus diesem Grund sollte man die neu eingeführte Funktion WLAN Assist ausschalten.

 

iOS 9

Facts 

Wir zeigen euch, wie ihr den Datendieb fressen könnt und wofür die Anwendung überhaupt gedacht ist.

iOS 9: 45 versteckte Funktionen für iPhone und iPad im Überblick

iOS 9 vorgestellt

Was bringt WLAN Assist in iOS 9?

Apple hat WLAN-Assist mit einer gut gemeinten Intention in iOS 9 eingeführt, die Folgen erweisen sich allerdings für viele Nutzer als problematisch und häufig sogar teuer.

  • WLAN-Assist ist nach der Installation von iOS 9 standardmäßig aktiviert und eingerichtet.
  • Sinn hinter der Funktion ist, automatisch auf mobile Daten zuzugreifen, wenn die WLAN-Verbindung schlecht ist.
  • Erkennt die Anwendung eine schwache Verbindung im WLAN, wechselt das iOS-Gerät automatisch auf das mobile Datennetz.
  • Auch wenn ein zeitlich beschränkter Hotspot-Zugang abläuft, wird so automatisch ins mobile Datennetz gewechselt.
  • So soll sichergestellt werden, dass ihr schnellstmöglich und ohne Unterbrechung weitersurfen könnt.
  • Im Prinzip also keine schlechte Idee. Als Folge wird allerdings unbewusst ein begrenztes Datenvolumen gefressen.

iOS 9: WLAN Assist deaktivieren und hohen Datenverbrauch vermeiden

Um sein Datenvolumen aus einer mobilen Flatrate zu schützen, sollte man WLAN Assist deaktivieren. Das Ausschalten funktioniert wie folgt:

  1. Steuert die Einstellungen-App an.
  2. Ruft die Einstellungen für ein „Mobiles Netz“ auf.
  3. Hier findet ihr ganz unten die Option „WLAN-Assist“.
  4. Schiebt den Regler nach links, um WLAN Assist auszuschalten.

Nun funktioniert euer iPad bzw. iPhone wieder genauso, wie es vor der Einrichtung von iOS 9 der Fall war. Ein automatischer Wechseln vom WLAN ins mobile Datennetz findet nicht mehr statt, sollte das WLAN-Signal zu schwach werden.

Werft auch einen Blick auf das Multitasking in iOS 9. Zudem findet ihr bei uns 40 versteckte Funktionen in iOS 9.

Quiz: Wie gut kennst du Die Sims?