Apple Karten: Zoomen im „Einhandbetrieb“ (Tipp)

Sven Kaulfuss 3

Bei Apples Karten auf dem iPhone wäre eine „Einhandbedienung“ praktisch. Allerdings müssen wir, wollen wir in den gewünschten Kartenausschnitt hineinzoomen, dann doch unsere Finger spreizen und die zweite Hand benutzen. Müssen wir? Nicht mit diesem Tipp.

Apple Karten: Zoomen im „Einhandbetrieb“ (Tipp)
Bildquelle: Apple.

Nutzt man Apples Kartenanwendung in iOS unterwegs für die Navigation oder die schnelle Orientierung, so geschieht dies meist einhändig. Möchte man allerdings für einen detaillierten Blick in die Karte hineinzoomen, dann legt man das iPhone in die linke Hand Hand und verwendet mit der rechten „Pfote“ die Pinch-to-Zoom-Geste (bei Linkshändern läuft dies natürlich anders rum). Was der eine oder andere Anwender nicht weiß: Dies ist nicht unbedingt notwendig. Ohne die Finger zu spreizen können wir nämlich ebenfalls in Apples Karten hinein und auch wieder herauszoomen. Und so geht’s…

  • Wir fokussieren den gewünschten Kartenausschnitt.
  • Hineinzoomen: Doppelter Fingertipp auf den Kartenausschnitt.
  • Herauszoomen: Einfacher Fingertipp gleichzeitig mit zwei Fingern auf den Kartenausschnitt

Zugegeben: Besonders die letztgenannte Geste erfordert bei der Bedienung mit nur einer Hand etwas – im wahrsten Sinne des Wortes – Fingerspitzengefühl. Ist aber durchaus machbar. Ein kleineres iPhone wie beispielsweise das iPhone SE ist dabei natürlich förderlicher.

Extra-Tipp für Mac-User: Auf dem Mac gelingt dies unter der Zuhilfenahme des Multitouch-Trackpads auf ähnliche, nur leicht abgewandelte Weise.

  • Hineinzoomen: Doppelter Fingertipp mit einem Finger aufs Trackpad.
  • Herauszoomen: Doppelter Fingertipp mit zwei Fingern aufs Trackpad.
Bilderstrecke starten
11 Bilder
iPhone-Apps vom Mac aus installieren und verwalten, so gehts.

Mit dem iPhone SE gelingt unser Tipp besonders gut:

iPhone SE im Test.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung