Die besten Dating-Apps im Überblick für iPhone & Android

Christin Richter 5

Was sind eigentlich die beliebtesten Dating-Apps? Was können sie? Sind sie kostenlos nutzbar? Wir haben einen genaueren Blick auf Funktionen und Kosten der Dating-Apps für iOS- und Android-Geräte geworfen und für euch im Artikel zusammengefasst.

Die besten Dating-Apps: So findet man die Liebe online auf iPhone und Android-Smartphone

Dating-Apps kann man schon lange nicht mehr an zwei Fingern abzählen. Wir haben uns die beliebtesten und interessantesten angesehen und wollen sie euch nun in diesem Überblick vorstellen.

Zusätzlich zu jeder App-Vorstellung erhaltet ihr am Seitenende weiterführende Links mit noch mehr Informationen zum jeweiligen mobilen Dating-Dienst. Bis auf eine Ausnahme sind alle sieben Apps sowohl für Android als auch iOS verfügbar – und meist auch kostenlos nutzbar. Jetzt sollte dem Online-Verlieben nichts mehr im Wege stehen. Wer sich vorab einen Eindruck über die Flirt-Software für unterwegs machen möchte, findet die Top-5-Dating-Apps in unserem Video:

Video: Die 5 besten Dating-Apps

Die 5 besten Dating-Apps.

Die beliebtesten Dating-Apps: Jaumo

So funktioniert Jaumo

Jaumo ist eine Dating-App, die in Deutschlanld produziert wird. Neben dem iPhone und einem Android-Smartphone kann man Jaumo auch  – so ist man immer online verfügbar. Jaumo hat eine große Nutzerbasis, das Versenden von Nachrichten ist kostenlos. Praktisch: Man kann Nutzer nach verschiedenen Kriterien suchen, auch eine Umgebungssuche ist verfügbar.

Die App bietet außerdem eine umfangreiche Profilerstellung und ist recht schick und übersichtlich gestaltet. Vor allem, dass man Jaumo zum Großteil kostenlos nutzen kann, hat uns an der Dating-App gefallen.

Unsere Eindrücke

  • Kostenlos nutzbar
  • Große Nutzerbasis
  • Größtenteils gut funktionierende Apps
  • Deutsches Entwicklerteam

Für Android:

Jaumo Dating, Flirt & Live Video

Für iOS:

JAUMO Flirt Chat & Dating
Entwickler:
Preis: Kostenlos

Mehr Informationen zu Jaumo:

Mit Lovoo Menschen kennenlernen

So funktioniert Lovoo

Lovoo ist eine in Deutschland äußerst beliebte Mobile-Dating-App. Das Umgebungsradar ist das Hauptmerkmal des Single-Portals. Hier kann man Nutzer suchen, die sich in der Nähe befinden. Allzu genau oder aktuell ist der Radar allerdings nicht. Wer trotzdem das beste aus Lovoo herausholen möchte, findet bei uns Tipps und Tricks zum Flirten per Dating-App.

Lovoo ist in der Regel teurer als Jaumo. So kann man nicht ohne Weiteres kostenlos unbegrenzt Nachrichten schreiben. Außerdem gab es in unserem Test auf Tinder (siehe weiter hinten im Artikel) immer wieder Fake-Profile, die für Lovoo Werbung machen. Sympathisch oder vertrauenserweckend ist das nicht. Weitere Bewertungen für die Dating-App lest ihr in unserem Artikel: Lovoo Erfahrungen: Vor- und Nachteile der Dating-App.

Unsere Eindrücke

  • Zu teuer
  • Viele Nutzer…
  • … aber auch viele Fake-Profile…
  • App schnell und fehlerfrei

Mehr Informationen zu Lovoo:

Wenn man mit Geschlechterklischees nicht allzu viel anfangen kann, ist die Werbung auch nicht sonderlich ansprechend:

Lovoo-Werbung.

Für Android:

LOVOO
Entwickler:
MeetMe.com
Preis: Kostenlos

Für iOS:

LOVOO
Entwickler:
Preis: Kostenlos

Wollt ihr Flirt-Apps ohne euer Facebook-Login nutzen, legen wir euch diese Tinder-Alternatien ans Herz:

Bilderstrecke starten
8 Bilder
Die 7 besten Tinder-Alternativen: kostenloses Dating auch ohne Facebook.

Online-Community Badoo: Dating-App nach bekanntem Muster

So funktioniert Badoo

Badoo funktioniert ähnlich wie Lovoo oder Tinder: Es gibt eine Umgebungssuche und man kann auch ein Matching-Spiel spielen. Nachrichten sind grundsätzlich kostenlos, allerdings kann man jeden Tag nur eine gewisse Anzahl an neuen Chats starten.

Die Nutzerbasis von Badoo ist recht groß, die App hat uns gut gefallen, sie reagiert schnell und wies im Test keine Fehler auf.

Unsere Eindrücke

  • Gröteßnteils kostenlos nutzbar
  • Große Nutzerbasis
  • Schicke Apps

Für Android:

Badoo: Chatten & Daten
Preis: Kostenlos

Für iOS:

Badoo: Lerne neue Leute kennen

Mehr Informationen zu Badoo

Der Verführungscode – Bestseller bei Amazon kaufen *

Der Klassiker unter den besten Dating-Apps: Tinder

So funktioniert Tinder

Kennt jemand Tinder noch nicht? Die Dating-App funktioniert nach dem Matching-Prinzip. Man erhält einige Profile als Vorschlag und nur wenn beide Kontakte sich gut finden, kann man einander schreiben. Die Nutzerbasis ist gefühlt sehr groß und Tinder ist kostenlos. Besonders beeindruckenden Nutzern könnt ihr mit dem blauen Stern ein Super-Like schenken. Was die einzelnen Tinder-Symbole wie gelber Pfeil oder Lila Blitz bedeuten, verraten wir euch im verlinkten Artikel. Mit der Premium-Version Tinder Gold, könnt ihr schon sehen, wer euch gelikt hat, bevor ihr euch für oder gegen ein potenzielles Date entscheidet. Allerdings ist diese Tinder-Variante nicht kostenlos. Alles Wissenswerte dazu verraten wir euch im Artikel: Tinder Gold – Likes schon vorher sehen und mehr Matches bekommen.

Etwas schade: Man kann in seinem Profil nicht sonderlich viele Informationen speichern und ein Facebook-Account war zur Einführung der Dating-App Pflicht. Es ist zwar bequem, wenn die Daten aus eurem Profil im sozialen Netzwerk übernommen werden, Tinder lässt sich aber auch ohne Facebook nutzen.

Unsere Eindrücke

Inzwischen bietet das Dating-Netzwerk auch ein eigenes Webseiten-Portal, das ihr im Browser aufrufen könnt. Hier seht ihr den Spot zur Tinder-Webseite, dem sogenannten „Tinder Online“:

Tinder Online.

Für Android:

Tinder
Entwickler: Tinder
Preis: Kostenlos

Für iOS:

Tinder
Entwickler:
Preis: Kostenlos

Mehr Informationen zu Tinder

Sucht ihr nach heißen Flirts, Abenteuern oder der großen Liebe unter den Singles gleichen Geschlechts, stellen wir euch im verlinkten Artikel die Top-Apps für homosexuelle Männer und Frauen vor. Welche unglaublichen Flirt-Profile euch beim Online-Dating begegnen können, zeigen wir euch in unserem Best-of:

Bilderstrecke starten
43 Bilder
42 Tinder-Profile, die zu abgefahren sind, um wahr zu sein.

OkCupid: Flirten mit ausgeklügeltem Algorithmus

So funktioniert OkCupid

OkCupid ist die Dating-App, die uns persönlich am besten gefallen hat. Sie stammt ursprünglich aus den Staaten, wird aber auch hierzulande immer beliebter. Die App ist fast komplett kostenlos nutzbar. Bezahlen kann man zwar, das bringt aber keine wirklich größeren Vorteile.

Der Clou: OkCupid bietet euch einen schier unendlichen Fragenkatalog. Optional könnt ihr so immer detaillierter zu euren Vorlieben/ethischen Vorstellungen antworten und erhaltet zu jedem Profil in Prozent angezeigt, wie sehr eure Ansichten sich decken. Beispielsweise, ob ihr körperliche Intimität und Sex trennt oder ob euch euer Glaube sehr wichtig ist.

Vor allem für die Suche nach internationalen Partnern eignet sich OkCupid sehr, da viele Reisende, die in Deutschland unterwegs sind, bei der App angemeldet sind. Die Suchfunktionen und die Profilgestaltung sind vorbildlich.

Auf dem Land und in kleineren Städten kann es aber vorkommen, dass man mit OkCupid keinen Flirtpartner findet.

Unsere Eindrücke

  • Gut funktionierende Apps
  • App kostenlos nutzbar
  • Nutzerbasis könnte etwas größer sein, vor allem auf dem Land
  • Viele Internationale Kontakte
  • Gute Suchfunktionen

Für Android:

OkCupid
Entwickler:
Tinder
Preis: Kostenlos

Für iOS:

OkCupid Dating
Entwickler:
Preis: Kostenlos

Mehr Informationen zu OkCupid

  • OkCupid: ausführliche Beschreibung

Liebe auf den ersten Blick? Let it Happn!

So funktioniert Happn

Happn treibt das Tinder-Prinzip auf die Spitze: Nur, wenn man einer Person über den Weg läuft, wird sie als Match vorgeschlagen. Finden sich beide Personen sympathisch, kann man miteinander schreiben. Schreiben ist kostenlos, man kann allerdings auch besonders interessante Profile auf sich aufmerksam machen, das kostet Geld.

Die App ist leider sehr buggy, zumindest auf Android. Viele Nutzer gibt es auch nicht. Dafür kann man sie größtenteils kostenlos nutzen.

Unsere Eindrücke

  • Größtenteils kostenlos nutzbar
  • Eher kleine Nutzerbasis

Für Android:

happn
Entwickler: happn
Preis: Kostenlos

Für iOS:

happn — Dating app
Entwickler:
Preis: Kostenlos

Mehr Informationen zu Happn

Barneys Playbook bei Amazon kaufen *

Frage-Antwort-Spiel á la Herzblatt: Candidate

Wer genug hat von den typischen Profilen auf Dating-Apps und Wert auf Kreativität, Witz, Charme oder einfach Ehrlichkeit legt, sollte einen Blick auf Candidate werfen. Stellt bis zu fünf selbstgewählte Fragen ein und bewertet die erhaltenen Antworten der anderen App-Nutzer aus eurer Umgebung. Wer würde auch lieber ins Restaurant gehen als auf den Fußball-Platz? Wer legt eher Wert auf ein gepflegtes Äußeres oder hat den unwiderstehlichsten Plan, euch morgens aus dem Bett zu locken? Das Spiel erinnert sehr an die ehemalige TV-Sendung „Herzblatt“. Auch hier wurde dem sympathischsten Kandidaten die Chance auf ein weiteres Kennenlernen gegeben. Denn im Anschluss könnt ihr so viel schreiben und/oder euch treffen, wie ihr möchtet.

Unsere Eindrücke

  • Ohne Premium-Account können alle sechs Stunden Fragen beantwortet werden
  • Nutzung weitestgehend kostenlos
  • Unterhaltsames, innovatives Konzept
  • Einige Candidates wollen eher ihre Fragen beantwortet haben oder nur chatten, ohne sich zu treffen
  • Eher kleine Nutzerbasis
  • Kleinere Bugs bei der Bildanzeige im Nachrichtenbereich

Für Android

Für iOS

Candidate – Dating App

Bilderstrecke starten
8 Bilder
Die besten Anmachsprüche: Flirten auf Lovoo, Tinder und Co.

Dating-App Once: Klasse statt Masse

Habt ihr es satt, oberflächlich beurteilt zu werden und ein Single von Vielen zu sein? Die App „Once“ aus Frankreich schiebt dem reflexartigen Matching-Wisch-Wahn einen Riegel vor. Flirtwillige erhalten nur alle 24 Stunden einen Profilvorschlag und können sich diesen ganz in Ruhe ansehen. Die Dating-App gibt es als Gratis-Download und auch die Standard-Funktionen sind kostenlos. Allerdings lassen sich gegen Geld Singles vom Vortag zurückholen oder mehr Vorschläge anzeigen. Laut dem Gründer Jean Meyer werden die Singles nicht von einem Computer „zusammengeschmissen“, sondern von echten Menschen, die die Profile und Fotos genau unter die Lupe nehmen. Außerdem unterstützt ein selbstlernender Algorithmus: Treffen Singles desselben Stils mehrmals nacheinander nicht den eigenen Geschmack, merkt es sich die Flirt-App.

Gibt man Geld für Kronen aus, können eigene Chats mit anderen gestartet werden – eine Antwort ist natürlich keine Garantie, denn der andere Single muss natürlich auch zwei Kronen bezahlen…

Unsere Eindrücke

  • Vergleichsweise teuer, wenn man in Kontakt treten möchte
  • Profil-Vorschläge wohnen mitunter weit entfernt
  • Entspricht der tägliche Vorschlag nicht dem Geschmack, kann die Wartezeit zum nächsten gefühlt sehr lang werden

Für Android

Once - Wen triffst du heute?
Entwickler: Once Dating AG
Preis: Kostenlos

Für iOS

Once - Seriöse Partnersuche
Entwickler:
Preis: Kostenlos

Bumble: Ladys first

Ähnlich wie bei Tinder besitzt auch hier jeder Bumble-Nutzer ein Profil mit Infos zu Foto, Alter Beruf und Ausbildungshintergrund. Das Prinzip: Nach einem „gefällt mir“ von beiden Seiten haben die Frauen 24 Stunden Zeit, den ihr sympathischen Kontakt anzuschreiben. Bleibt sie stumm, kann ihr Match die Zeit erneut um 24 Stunden verlängern. Passiert auch hier nichts, werden sich die beiden nicht mehr vorgeschlagen.

Die Boost-Option ist nicht kostenlos: Mit ihr lassen sich abgelaufene Matches und Profile von Personen anzeigen, die euch mögen und sie ebenfalls „matchen“.

Unsere Eindrücke

  • Login ohne Facebook funktioniert nicht bei älteren Android-Versionen
  • Eher kleine Nutzerbasis
  • Vergleichsweise wenige Frauen schreiben wirklich zuerst

Für Android

Bumble — Dating. Freunde. Networking.
Entwickler:
Tinder
Preis: Kostenlos

Für iOS

Bumble
Preis: Kostenlos

Bilderstrecke starten
7 Bilder
Die besten Dating-Apps zum Flirten und Verlieben.

Die besten Dating-Apps: unser Fazit

Das Fazit können wir ganz kurz fassen: Von Lovoo sind wir nicht gänzlich überzeugt. Jaumo und OkCupid haben uns am besten gefallen. Happn, Tinder und Badoo finden sich im Mittelfeld wieder. Vor allem Tinder richtet sich eher an Menschen, die auf der Suche nach einem kurzfristigen Flirt sind. 

Wie seht ihr das?

Umfrage zu Dating-Apps

Dating-Apps boomen und sind auf immer mehr Smartphones zu finden. Was haltet ihr davon, euren Flirt oder die große Liebe per App zu suchen? Mit welcher App habt ihr die besten Erfahrungen gemacht? Teilt euer Wissen mit uns und unseren Lesern.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* gesponsorter Link