In Jodel könnt ihr eure eigenen Beiträge und Posts löschen, allerdings ist die Option etwas versteckt. Wir zeigen euch, wie ihr einen Jodel löschen könnt.

 

Jodel

Facts 

Ein Beitrag in der Jodel-App wird automatisch entfernt, wenn er von mindestens fünf anderen Nutzern heruntergevotet wurde. Theoretisch muss man also nur warten, bis der Beitrag 4 Downvotes bekommen hat und kann den Beitrag dann selbst löschen, indem man ein weiteres Mal heruntervotet. Das ist aber etwas umständlich und funktioniert auch nicht, wenn der Beitrag keine Downvotes bekommt.

Bilderstrecke starten(31 Bilder)
Die 31 witzigsten Jodel-Sprüche

Jodel löschen: Beitrag entfernen – so wird's gemacht

Ihr könnt einen Jodel auch ohne Downvoting entfernen. Dazu klickt ihr in einem eigenen Beitrag auf die drei Punkte unter dem Post. Damit öffnet sich ein vorher nicht sichtbares Menü.

Tippt einmal auf „Jodel Löschen“. Ihr werdet anschließend noch einmal gefragt, ob ihr den Beitrag wirklich entfernen möchtet. Bestätigt und euer Jodel wird gelöscht. Die Funktion ist vor allem dann praktisch, wenn man mit jemandem private Daten ausgetauscht hat und nicht möchte, dass sie hinterher jeder öffentlich sehen kann. Die Beiträge anderer Nutzer könnt ihr auf diese Weise natürlich nicht löschen. Stattdessen erscheint in dem Menü dort die Option „Melden“.

Das könnt ihr mit Jodel alles machen:

Jodel - Das kann die App

Was passiert, wenn ihr einen Beitrag auf Jodel gelöscht habt?

Nachdem ihr euren Beitrag auf Jodel löscht, wird dieser endgültig entfernt. Er ist für niemanden mehr sichtbar und kann auch nicht wiederhergestellt werden. Der größte Nachteil ist vermutlich aber der Verlust der Karma-Punkte. Wenn ihr für den Post Karma-Punkte erhalten habt und löscht den Beitrag, gehen auch die Karma-Punkte verloren. Daher solltet ihr euch schon vorher gut überlegen, ob ihr den Jodel wirklich löschen wollt.

Umfrage: Ist Merkels Datensteuer eine gute Idee?

GIGA-Redaktion
GIGA-Redaktion, eure Experten für den digitalen Alltag.

Ist der Artikel hilfreich?