LINE Call ermöglicht Telefonie in alle Netze

Martin Malischek

LINE-Nutzer haben bald die Möglichkeit, kostenpflichtig in Mobilfunk- und Festnetze zu telefonieren. Der Messenger greift auf VoIP zurück, hierdurch wird der Datentarif zusätzlich belastet.

LINE Call ermöglicht Telefonie in alle Netze

Während Nutzer des LINE-Messengers bis dato lediglich die Möglichkeit haben, sich untereinander kostenlos anzurufen, gibt es mit dem nächsten Update auch eine Funktion, welche das Telefonieren in das Mobilfunknetz sowie das Festnetz zulässt. Auch Gespräche ins Ausland lassen sich so günstig führen.

LINE präsentiert stolz die neuen Funktionen:

Das Unternehmen brüstet sich stolz mit den Funktionen und hebt die „beste Qualität“ der Gespräche vor, die von „großen Telekommunikationsunternehmen“ zur Verfügung gestellt würden. Außerdem „unterstreicht LINE erneut seine Position als Alleskönner unter den Sozialen Netzwerken“, so das Unternehmen.

Die Funktion ist vorerst in Japan, Thailand, den Philippinen, Spanien, USA, Mexiko, Peru und Kolumbien verfügbar und soll in Kürze auch in weiteren Ländern gestartet werden. Mit ihr können die User von LINE auch mit Nutzern in Verbindung treten, die den Messenger nicht nutzen oder nicht nutzen können.

Das Update wird zuerst für Android-Geräte ausgerollt, ein wenig später soll die iOS-Version folgen.

Quelle: Pressemitteilung

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung