Magine TV: Zattoo-Alternative bietet 65 deutsche TV-Sender bis auf Weiteres kostenlos

Andreas Floemer 22

Seitdem der TV-Streaming-Dienst Zattoo seine monatlichen Gebühren spontan verdoppelt hat, dürften manche Kunden des Dienstes auf der Suche nach einer kostengünstigeren oder gar kostenlosen Alternative sein. Der schwedische Service Magine nutzt die Gunst der Stunde und liefert einen derzeit kostenlosen TV-Streaming-Dienst für Desktop und Mobile mit insgesamt über 60 deutschen TV-Sendern, inklusive privater Kanäle.

Magine TV: Zattoo-Alternative bietet 65 deutsche TV-Sender bis auf Weiteres kostenlos

Das Unternehmen Magine hat seinen Dienst gleichen Namens bereits Mitte letzten Jahres als Beta angekündigt. Seit wenigen Tagen steht das Preview-Angebot namens Magine Open für alle Interessenten zur kostenlosen Nutzung bereit. Zur Anmeldung sind lediglich ein Google+- oder Facebook-Konto notwendig. Alternativ ist es auch möglich, einen Magine TV-Account per Email anzulegen. Zur Lokalisierung muss man anschließend noch die eigene Telefonnummer angeben, damit der Dienst deutschsprachige Inhalte ausliefern kann.

Ist man angemeldet, stehen insgesamt 65 deutsche TV-Sender zur kostenlosen Unterhaltung bereit. Magine unterteilt die TV-Sender in 42 „Magine Free“- und 23 „Magine Access“-Pakete, wobei im ersten Paket lediglich die öffentlich rechtlichen Sender wie ARD, ZDF und die Untersender versammelt sind. Das Paket Access umfasst hingegen alle Privatsender wie RTL, Pro Sieben, Sat. 1, VOX, Sixx und weitere.

magine-tv-0
magine-tv-1

Wie erwähnt ist es möglich, Magine sowohl auf dem Desktop-Browser als auch mobil per App auf Smartphone oder Tablet zu nutzen. Die App erwies sich im ersten kurzen Test als schnell, stabil und übersichtlich. Nicht nur im WLAN, auch unterwegs im mobilen Netz lässt sich der Dienst selbstredend nutzen.

magine-tv-2
magine-tv-5

Dass Magine seinen TV-Streaming-Service auf Dauer nicht kostenlos anbieten wird, steht außer Frage. Für die Nutzung der 23 Privatsender, die Magine dem Access-Paket zugeordnet hat, könnte das Unternehmen laut AGB bei Zeiten eine gewisse Gebühr erheben. Ferner scheint das Unternehmen künftig eine Art personalisiertes TV-Paket offerieren zu wollen, für das ebenso Kosten anfallen werden. Wann Magine dies allerdings einführt, bleibt abzuwarten, denn bislang hat man offenbar noch kein funktionierendes Preismodell gefunden. Aus diesem Grund ist die Nutzung unter anderem für alle komplett kostenfrei. Sicherlich möchte man auf diese Weise auch auf sich aufmerksam machen.

magine-tv-pro7-1

Wir können gespannt bleiben, wie Magine nach der kostenlosen „Open“-Phase seine Preise gestalten wird – wir hoffen, dass sie weit attraktiver sind als die neuen von Zattoo.

Was haltet ihr von diesem neuen TV-Streaming-Angebot?

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

[via Curved]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link