Magine mit Chromecast nutzen: So klappt es

Johannes Kneussel 5

Magine TV ist momentan in aller Munde: Seit der Dienst seit April in Deutschland verfügbar ist, ist er stetig gewachsen und wird immer beliebter. Magine ist für Smartphones, PCs, Macs und Smart TVs verfügbar, aber was ist mit dem Chromecast? Gibt es schon eine -App für Magine?

Video: Die fünf besten Apps für Chromecast

Top 5 Apps für Google Chromecast.

Magine TV

Magine-TV-kostenloses-Streaming
Magine TV ist ein TV-Streaming-Dienst, der in direkte Konkurrenz mit Zattoo getreten ist. Aktuell sind es über 90 Sender, die man im Live-Stream auf dem PC, Smartphone oder Smart TV empfangen kann (Magine TV – alle Sender).

Grund genug also, darüber nachzudenken, wie man Magine TV noch alles nutzen kann. Immerhin kann Magine auf lange Sicht einen Fernsehanschluss komplett ersetzen. Was aber tut man, wenn man keinen Fernsehanschluss zuhause hat und trotzdem Fernsehen auf dem TV sehen möchte. Chromecast ist hier eine gute Alternative, die in Deutschland bereits von vielen genutzt wird. Wie sieht es also mit der Chromecast-Unterstützung von Magine TV aus?

Hier geht es zu Magine TV *

Update:

Mittlerweile unterstützt Magine von Haus aus Chromecast:

  1. Stellt zunächst sicher, dass euer Chromecast richtig eingerichtet ist und ihr die Chromecast-App auf dem Smartphone oder als Plugin im Chrome-Browser installiert habt.
  2. Startet die Magine-App auf eurem Smartphone.
  3. Startet einen Stream und klickt auf das Chromecast-Symbol.
  4. Nun müsst ihr den Chromecast als empfangendes Gerät auswählen.
  5. Auch im Browser könnt ihr den Chromecast als Empfangsgerät auswählen.

Ursprünglicher Artikel: Chromecast bei Magine nur mit Workaround

Im Gegensatz zu Magine unterstützt der Konkurrent bereits offiziell. Die Apps für iOS, Android und im Browser ermöglichen also das Senden des TV-Signals an den an den Fernseher angeschlossenen Chromecast. Dies ist mit Magine leider noch nicht möglich.

Zattoo-fuer-Mac-Artikelbild

Allerdings, und das ist die positive Nachricht, gibt es von Magine die Aussage, dass man mit Hochdruck an der Chromecast-Unterstützung arbeite und man in der nächsten Zeit damit rechnen könne. Einen genauen Zeitraum nennt das Unternehmen zwar nicht, wir können aber davon ausgehen, dass es noch im dritten Quartal 2014 soweit sein wird, da man in direkter Konkurrenz zu Zattoo steht und keine Kunden an diesen Dienst verlieren möchte.

Sobald es etwas Neues zum Thema gibt, werden wir euch darüber berichten, schaut also immer mal wieder vorbei.

Es gibt allerdings, und hier kommt die gute Nachricht, einen relativ einfachen Workaround: Man kann Magine TV mit dem Chromecast-Screen-Mirroring auf den Fernseher bekommen. Weiter unten steht, wie es geht.

Hier geht es zu Magine TV *

Chromecast bei Amazon ansehen *

Zum Thema:

Das ist Magine TV

Magine TV.

Magine TV: Alternativen zu Chromecast

Ok, es gibt also keine offizielle Möglichkeit, Magine über Chromecast zu streamen. Gibt es denn wenigstens Alternativen? Wir haben uns umgeschaut:

Screen-Mirroring mit Chrome?

Mit dem Google Chrome-Browser hat man die Möglichkeit, den Inhalt des Browserfensters auf den zu streamen. Da Magine auf dem PC und Mac im Browser läuft, könnte man also denken, dass eine Möglichkeit besteht, wie man das Fernsehsignal auf den Fernseher bekommt.

Wenn man das aktuelle Browserfenster streamt und Magine geöffnet ist, wird nur die Magine-Website mit einem leeren Bild gezeigt, wo auf dem PC das Video abgespielt wird.

20 Chromecast-Apps für Android im Überblick

Screen-Mirroring des kompletten Desktops/Handybildes

Chrome bietet seit Kurzem auch das Screen-Mirroring des kompletten Handybildes. Mit diesem lässt sich Magine TV vom Smartphone auf den Chromecast streamen, in unserem kurzen Test klappte das wunderbar, auch ZDF HD und ARD HD waren keinerlei Problem.

Screenshot_2014-07-24-12-35-19

Auch im Browser lässt sich Magine über die Funktion, den ganzen Desktop zu spiegeln, verwenden. Hier hatten wir allerdings mit stärkerem Ruckeln zu kämpfen und ein Ton wurde auch nicht übertragen. Über das Smartphone ging es aber erstaunlich gut.

Magine TV auf dem Smart TV

Magine TV gibt es aktuell auf den Smart TVs von LG und Samsung: Magine und Smart TV. Wenn man Glück hat, kann man die Magine-App also einfach direkt auf dem Fernseher installieren und ist nicht auf den Chromecast angewiesen.

Chromecast-Werbung

Chromecast - offizielle Werbung.

Weitere Artikel zum Thema Magine TV und Chrome

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA FILM

  • Fußball heute: FC Bayern München – Hamburger SV im Live-Stream und Free-TV auf Sport1 und DAZN

    Fußball heute: FC Bayern München – Hamburger SV im Live-Stream und Free-TV auf Sport1 und DAZN

    Die zweite Bundeliga ist bereits gestartet und auch die höchste deutsche Liga ist nicht weit entfernt. Bevor die Saison richtig durchstartet, gibt es aber noch ein Traditionsduell zwischen dem HSV und Rekordmeister Bayern München. Die Partie wird am 15. August im Volksparkstadion ausgetragen. Ihr könnt das Spiel FC Bayern München gegen HSV im Live-Stream online verfolgen oder im Free-TV einschalten.
    Robert Kägler
  • This Is Us Staffel 3: Stream und Serienstart in Deutschland

    This Is Us Staffel 3: Stream und Serienstart in Deutschland

    Die Drama-Serie „This Is Us“ läuft seit dem 16. Juli 2018 mit der zweiten Staffel auf dem Sender Sixx. In den USA ist die Fortsetzung bereits erfolgreich gelaufen. Fans der Serie fragen sich, ob es „This Is Us“ Staffel 3 geben wird und wann sie bei uns auf Deutsch erscheint. Wir geben euch die Antworten.
    Robert Kägler
  • Arrow Staffel 6 – heute Folge 2 im TV – Deutschland-Start, Trailer, Episodenliste & mehr

    Arrow Staffel 6 – heute Folge 2 im TV – Deutschland-Start, Trailer, Episodenliste & mehr

    Was wäre das DC-Serienuniversum „Arrowverse“ ohne den namensgebenden „Arrow“? Auch wenn die vierte Staffel einige Fans verärgert hat und die Einschaltquoten der fünften Staffel nicht gänzlich überzeugen konnten, hat sich „The CW“ für Arrow Staffel 6 entschieden. In den USA lief das Staffelfinale bereits Mitte Mai, hierzulande läuft die sechste Staffel des Grünen Pfeils ab sofort im Fernsehen.
    Thomas Kolkmann 2
* gesponsorter Link