Warum ich Magine besser als Zattoo finde (Meinung)

Martin Malischek 18

Lange war Zattoo Platzhirsch, wenn es um das Streaming des Fernsehprogramms über das Internet ging. Doch das Startup „Magine“ macht dem alten Hasen ordentlich Konkurrenz und vieles besser, wie ich finde. Warum ich Magine vorziehe, erfahrt ihr im folgenden Artikel.

Warum ich Magine besser als Zattoo finde (Meinung)

Wer sich keinen schicken , iOS oder seinen PC zugelegt hat, aber nicht auf die tägliche Dosis Fernsehen verzichten möchte, dem bleiben die zwei größten TV-Streaming-Anbieter: Magine und Zattoo. Lange Zeit habe ich Zattoo genutzt, die Qualität der Sender wurde gefühlt jedoch immer schlechter, vielleicht auch, weil die Videoqualität im Internet allgemein nach oben gesprungen ist.

Hier könnt ihr euch kostenlos bei Magine anmelden *

Was unterscheidet Magine von Zattoo?

Als ich das erste Mal in der Redaktion von dem Startup „Magine“ gehört habe, war meine Antwort: „Fernsehen im Internet, da hat sich doch schon Zattoo etabliert.“. Aus Neugier habe ich dann aber doch mal einen Blick zu Magine gewagt und war sofort begeistert.

Der große Unterschied zwischen Magine und Zattoo ist nicht nur qualitativer Natur, sondern vor allem im Funktionsumfang zu finden. Könnt ihr bei Zattoo lediglich Livestreams anschauen, bietet Magine zusätzlich die Möglichkeit, das Programm von vielen Sendern direkt im Nachhinein zu sehen.

Magine vs. Zattoo: Nachträgliches Sehen nur bei Magine

Magine TV Einführung.
Magine TV Einführung (00:49)

Das nachträgliche Ansehen bei Magine funktioniert nicht etwa wie ein VoD-Modell, bei dem ihr teilweise mehrere Stunden oder sogar Tage warten müsst, bis die Sendung verfügbar ist, sondern ihr könnt direkt nach Ende der Sendung auf sie zugreifen. Auch das Zurückspulen ist bei manchen Sendern möglich, vorspulen könnt ihr allerdings nur in den seltensten Fällen.

Magine vs. Zattoo: Kostenlos und werbefrei vs. kostenpflichtig und mit Werbeanzeigen

Zattoo bietet ein Abomodell mit einer Gebühr von bis zu 9,99€, mit welchem ihr alle der 83 verfügbaren Sender kostenlos ansehen könnt. Bei Magine gibt es derzeit 67 TV-Programme, die unter anderem in hoher Qualität, wenn nicht sogar in HD zu empfangen sind. Streaming in hoher Qualität gibt es bei Zattoo hingegen nur gegen Aufpreis.

Video-Bild: Magine-TV

Hier könnt ihr euch kostenlos bei Magine anmelden *

Bis jetzt ist und nervt nicht mit aggressiven Werbeeinblendungen, bei Zattoo bekommt ihr häufiger Werbeblöcke zu sehen. Lediglich die Kindersender Boomerang, Cartoon, Network, Nick Jr, Yfe und Duck TV kosten bei der Zattoo-Alternative nach einem kostenlosen Probemonat 4,99€ monatlich.

Magine kündigte an, auch in Zukunft Privatsender kostenlos anzubieten, hier behält sich der Anbieter jedoch vor, zukünftig gebühren zu verlangen. Geplant sei dies derzeit jedoch nicht. Die Öffentlich-rechtlichen Sender bleiben natürlich auf Dauer kostenlos.

Zum Artikel „Magine TV: “Livestreams der Privatsender bleiben kostenlos“

Zattoo vs. Magine: Apps für iOS & Android

Mit der Zattoo-App hatte ich des Öfteren zu kämpfen, vor allem die gelegentlich vorkommenden Abbrüche der Livestreams störten mich. Bei Magine hatte ich mit deutlich weniger Problemen zu kämpfen. Die Apps gibt es kostenlos für iOS & Android und sie bieten einen ähnlichen Funktionsumfang, wie die Webversionen der Anbieter.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.
Zattoo - TV Streaming
Entwickler: Zattoo Europa AG
Preis: Kostenlos
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Magine vs. Zattoo - Fazit

Natürlich bleibt abzuwarten, wie sich der Konkurrent Zattoo an seinen Gegenspieler Magine anpassen wird. Jedoch ist selbst die Qualität der Sender, die Magine nicht in HD anbietet, deutlich besser als bei Zattoo. Zusätzlich nervt dort die Werbung enorm, vor allem weil der Nutzer im Gegenzug eine so geringe Videoqualität angeboten bekommt.

Vor allem wegen der Funktion, Sendungen direkt im Nachgang anzusehen, das Programm jederzeit anhalten und zurückspulen zu können sowie wegen der Qualität ist Magine derzeit für mich die deutlich bessere Wahl als Zattoo.

Nachtrag: Langzeitfazit Magine

Ich benutze Magine nun länger als zwei Monate. Bis jetzt konnte ich, bis bei der Fußball-WM, keine Ausfälle verzeichnen. Selten gibt es Probleme bei dem Streaming, die aber mitunter an der problematischen Internetverbindung vor Ort liegen dürften. Zwar war ich lange TV-Abstinent, hab jedoch mittlerweile wieder einige Sendungen gefunden, die ich regelmäßig ansehe.

Hierbei zeichnet sich Magine ebenfalls aus: Zwar sind die Sendungen, welche man sich im Nachhinein ansehen kann, einzeln auswählbar, der Stream des jeweiligen Formats läuft jedoch auch nach Ende weiter. In diesem Fall wird einfach die nachfolgende Sendung gestreamt. Also im Prinzip so, als würde man zeitversetzt fernsehen.

Bis dato bin ich rundum zufrieden und kann mich nur über seltene Puffer-Probleme beschweren.

Hier könnt ihr euch kostenlos bei Magine anmelden *

Artikel zum Thema:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* Werbung