Die überaus nützliche Funktion „Mein iPhone suchen“ bekommt unter iOS 8 eine nützliche kleine Erweiterung. Kurz bevor der Akku leer ist, sendet das Gerät ein letztes Mal seinen Standort, damit wir es wiederfinden können.

 

Mein iPhone suchen

Facts 

Die „Mein iPhone suchen“-Funktion („Find my iPhone“) stellt sich als überaus nützlich dar. Sollten wir unser Gerät einmal verlieren, können wir dank dieser Möglichkeit über die iCloud das iPhone orten. Im Falle eines Diebstahls haben wir die Möglichkeit, unser iOS-Gerät zu sperren oder es sogar gleich ganz aus der Ferne zu löschen.

Mit iOS 8 wird das Tool um eine weitere nützliche Funktion erweitert. Bei kritischen Akkuzustand sendet das Gerät ein letztes Signal über seinen Standort an Apple, bevor ihm endgültig der Saft ausgeht. Damit hat man noch die Möglichkeit, sein iPhone wiederzufinden.

Find my iPhone

Für den Fall des Diebstahls hilft diese Funktion natürlich nicht. Diese können das Gerät einfach abschalten. Aber aufgrund der oben genannten Funktionen können sie im Nachhinein auch nicht mehr wirklich viel mit dem gesperrten iPhone anfangen.

„Mein iPhone suchen“ ist vom Namen her ein wenig irreführend. Damit könnt ihr auch eure iPads, iPods sowie Macs orten.

via appleinsider