AirPods finden, so gehts mit „Mein iPhone suchen“ in iOS 10.3

Sebastian Trepesch

Mit iOS 10.3 bietet Apple die Möglichkeit, den Ort der neuen Apple-Kopfhörer AirPods herauszufinden. Tester der öffentlichen Beta können dies seit einigen Stunden ausprobieren. Wir erklären, wie es funktioniert.

Die Funktion heißt weiterhin „Mein iPhone suchen“, auch wenn wir die AirPods finden wollen. App und iCloud-Browserfunktion kennen wir ja schon länger, neben dem Smartphone werden in der Karte die Standorte von Mac, iPod touch und iPad angezeigt. Voraussetzung ist, dass das Gerät in den Einstellungen mit dem persönlichen iCloud-Konto über die Apple ID verbunden ist. Für die Liveansicht muss es zudem online sein.

Übrigens: Im Englischen heißt die Funktion „Find my iPhone“, im Deutschen hingegen „Mein iPhone suchen“.

Auch die AirPods sind mit iCloud verbunden – das passiert automatisch bei der ersten „Einrichtung“ (sie besteht ja nur aus einmal Tippen), bei dem die Hörer mit dem iPhone verbunden werden. Damit können die AirPods über alle Geräte mit der selben Apple ID angesteuert werden.

AirPods im Apple Store bestellen*AirPods bei Mediamarkt bestellen*

Dies ist nun auch wichtig beim Auffinden der AirPods. Die AirPods haben ja keinen eigenen Internetzugang – ein entsprechendes iOS-Gerät muss sich also in Bluetooth-Reichweite der AirPods befinden, sonst wird die bequeme virtuelle Suche vergeblich ausfallen. Und noch etwas: Die Kopfhörer verbinden sich nur mit dem iPhone, wenn sie sich nicht in der Ladebox befinden oder die Ladebox geöffnet ist. Wer also seine im Case geparkten Hörer sucht, der wird ebenfalls nicht fündig.

AirPods suchen und finden, so funktioniert es

Hinweis: Die Funktion befindet sich noch in der Betaphase – einerseits muss damit gerechnet werden, dass noch nicht alles reibungslos funktioniert. Andererseits können die AirPods nicht über Geräte ohne iOS-10.3-Beta oder iCloud im Browser geortet werden.

airpods-finden-ton-ausgeben

Auf dem iPhone mit iOS 10.3 öffnet ihr die App Mein iPhone suchen. Hier werden nun die persönlichen Geräte gelistet – und eben auch die AirPods. Ein Tipp darauf zeigt sie in der Karte. Jetzt könnt ihr auf Aktionen tippen -> Ton wiedergeben. Sind die Hörer mit einem iOS-Gerät verbunden, geben sie nun einen hohen Ton aus nach dem Muster „piep, piep, piep – piep, piep, piep – …“ Ist das nicht der Fall, merken sie sich den Befehl und piepen bei der nächsten Verbindung mit einem Gerät.

Apple AirPods im Test.

airpods-finden-links-rechts

Sehr laut ist der Ton nicht, schließlich handelt es sich ja um einen Kopfhörer und nicht um einen Lautsprecher.

Übrigens: Nach gestartetem Ton kann man die Wiedergabe auf den rechten oder linken Ohrstöpsel beschränken. Sehr praktisch zum Beispiel, wenn man einen Hörer verlegt hat und den anderen in der Hand hält.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung