Mein iPhone suchen deaktivieren – so geht’s

Robert Kägler 1

Mit der Funktion „Mein iPhone suchen“ tut Apple nicht nur den Chaoten und Vergesslichen dieser Welt einen Gefallen, sondern auch Diebstahl-Opfern. Wenn ihr aber vorhabt, euer iPhone zu verkaufen, oder den Service nicht mehr braucht, helfen wir euch dabei weiter, ihn zu deaktivieren.

In unserem Video zeigen wir euch alle Gesten für das iPhone X:

iPhone X mit Gesten steuern.

Sofern der Akku nicht leer ist, habt ihr die Möglichkeit über diesen Service immer herauszufinden, wo sich euer iPhone befindet. Besonders praktisch, wenn ihr das Gerät in eurer Wohnung unter einem Wäscheberg vergessen habt, oder es unters Bett gefallen ist. Mit der Option „Ton abspielen“ könntet ihr dann einen lauten Ton abspielen, mit dem ihr den Ort des iPhones innerhalb von Sekunden feststellen könnt. Außerdem seid ihr durch diese Funktion im Falle eines Diebstahls abgesichert. Mit der „Mein iPhone suchen“-Funktion könnt ihr eure Daten vor Fremdzugriff schützen, indem ihr sie aus der Ferne vom Gerät löscht.

Mein iPhone suchen deaktivieren – warum es notwendig sein kann

Es gibt einige Gründe den praktischen Service von Apple zu deaktivieren. Wenn ihr euer iPhone zum Beispiel verkauft oder es nicht mehr verwendet, solltet ihr die Funktion auf jeden Fall deaktivieren. Habt ihr die Funktion nicht abgeschaltet und ihr setzt das iPhone auf Werkseinstellungen zurück, ist bei einem Gerät mit iOS 8 oder höher die Aktivierungssperre weiterhin eingeschaltet. Ein neuer Besitzer kann dann ohne eure ID und Passwort das Gerät nicht neu einrichten. Außerdem solltet ihr auch andere an das iPhone gekoppelte Geräte, wie zum Beispiel eine Apple Watch, entkoppeln.

Ebenfalls sehr wichtig: Wollt ihr euer iPhone in die Reparatur geben oder müsst es gar austauschen lassen, dann müsst ihr die Funktion sogar deaktivieren, da ein Umtausch oder eine Reparatur sonst nicht möglich ist.

Mein iPhone suchen deaktivieren – direkt über das iPhone

iPhone Einstellungen
iPhone Einstellungen

Habt ihr ein iPhone mit iOS 7 oder höher, könnt ihr wie folgt vorgehen:

  1. Tippt auf dem Bildschirm auf „Einstellungen“.
  2. Geht zum Menüpunkt „iCloud“.
  3. Deaktiviert den Schalter „Mein iPhone suchen“.
  4. Gebt als letzten Schritt einfach das Kennwort eurer Apple-ID ein und ihr seid fertig!

Ihr wollt bessere Selfies mit eurem iPhone machen? So klappt’s:

Bilderstrecke starten
10 Bilder
8 Tipps für ein gelungenes Selfie mit dem iPhone.

Wenn ihr ein Gerät mit iOS 11 habt, geht ihr so vor:

  1. Öffnet die „Einstellungen“.
  2. Tippt oben auf euer angemeldetes Apple-Konto.
  3. Wählt auf der nächsten Seite den Menüpunkt „iCloud“.
  4. Weiter unten findet ihr den Punkt „Mein iPhone suchen“ und den jeweiligen Status der Funktion. Standardmäßig sollte hier „Ein“ dahinter stehen. Tippt auf den Menüpunkt.
  5. Stellt im Folgemenü den Schalter für „Mein iPhone suchen“ auf aus.
  6. Bestätigt im letzten Schritt die Deaktivierung mit eurer Apple-ID und dem Kennwort.

Mein iPhone suchen deaktivieren – über die iCloud

Als Alternative könnt ihr die Funktion aber auch über die iCloud deaktivieren. Ganz wichtig dabei: Das Gerät, das ihr aus der iCloud und damit aus dem Service befördern wollt, muss ausgeschaltet sein.

  1. Loggt euch auf der Webseite von iCloud ein.
  2. Dort klickt ihr dann auf das Symbol „iPhone-Suche“.
  3. Als nächstes wird euch eine Karte angezeigt – unter der Option „Alle Geräte“ findet ihr alle registrierten Geräte und könnt das aussuchen, das ihr entfernen wollt.
  4. Klickt entweder direkt auf das kleine „x“ neben dem ausgeschalteten Gerät oder klickt es an und wählt im nächsten Menü „Aus dem Account entfernen“.
  5. Bestätigt die Auswahl im Pop-Up, indem ihr auf „Entfernen“ klickt.

Jetzt ist das iPhone nicht mehr mit der „Mein iPhone suchen“-Funktion eurer Apple-ID verknüpft. Alternativ könnt ihr auch eure Apple-ID direkt im Gerät abmelden. Bei diesem Vorgang wird auch „Mein iPhone suchen“ deaktiviert. Habt ihr vor, danach ein anderes Gerät (ohne iOS) zu verwenden, solltet ihr auch iMessage deaktivieren.

Die Auswahl an iPhones ist aktuell groß: Apple stellte im Herbst 2017 drei neue Modelle vor und verkauft die bisherigen weiterhin. Welches Gerät ist dein Favorit?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

* gesponsorter Link