Microsoft Outlook für Android: Preview im Play Store verfügbar [APK-Download]

Jan Hoffmann

Microsoft hat in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag seinen populären E-Mail-Client Outlook jetzt auch für Android bereitgestellt. Vorerst steht die E-Mail-App für Smartphones und Tablets allerdings nur in einer ersten Vorschauversion im Google Play Store zum Download bereit. Zugleich wurde auch die iOS-Version veröffentlicht.

Microsoft Outlook für iOS und Android.

Seit heute steht Outlook offiziell auch in einer für Smartphones und Tablets angepassten App für Android in einer Preview bereit. Die Anwendung ist dabei nicht nur auf für Outlook-klassischen E-Mail-Funktionen beschränkt, sondern bietet zudem eine Kalenderintegration sowie die Möglichkeit, Anhänge zu versenden. Ein umfangreiches Filter- und Such-Feature rundet den Funktionsumfang der Android-App ab. Unterstützt werden Microsoft Exchange, Office 365, Outlook.com (Hotmail und MSN), Gmail, Yahoo Mail sowie iCloud.

Microsoft bringt Outlook auf Android-Smartphones und -Tablets

Wer Outlook für Android primär zur Verwaltung von E-Mails nutzt, darf sich über eine automatische Sortierfunktion freuen, die wichtige Mails hervorhebt und weniger wichtige Nachrichten in einen „Sonstiges“-Ordner verschiebt. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, E-Mails zu planen, damit diese zu einem späteren Zeitpunkt wieder im Postfach auftauchen. Um Nachrichten schnell zu löschen, zu archivieren oder zu planen, unterstützt Outlook für Android außerdem diverse Wischgesten.

Dank der Integration eines Kalenders mit Erinnerungsfunktion für Termine, ist es mit Outlook für Android nicht mehr nötig, zwischen E-Mail- und Kalender-Apps hin- und herzuwechseln. Außerdem gibt es die Möglichkeit, im Kalender eingetragene Termine direkt per E-Mail zu teilen, ähnlich wie man es von Googles Gmail kennt. Der Versand von Anhängen kann nicht nur vom Speicher des Smartphones erfolgen, auch Cloudspeicher-Dienste wie OneDrive oder Dropbox werden unterstützt. Somit können auch größere Dateien verschickt werden, ohne diese vorab auf das Smartphone heruntergeladen zu haben.

Microsoft-Outlook-fuer-Android

Mithilfe verschiedener Filter-Funktionen ist es unter anderem möglich, den Posteingang mit nur einer Berührung zwischen ungelesenen, markierten oder mit einem Anhang versehenen Nachrichten zu filtern. Über die Suchfunktion können gewünschte Dateien, E-Mails oder Personen außerdem schnell aufgefunden werden. Dabei genügt es bereits, den Anfangsbuchstaben in das Suchfeld einzugeben.

Acompli wird zu Microsoft Outlook

Sowohl bei der iOS-App von Outlook, die im Zuge der Veröffentlichung für Android ein umfangreiches Update erhalten hat, als auch bei der Android-App selbst, handelt es sich im Grunde um die E-Mail-App Acompli. Microsoft hatte Acompli Ende vergangenen Jahres für 200 Millionen US-Dollar unter seine Fittiche genommen und die Anwendung nun unter Outlook-Branding als iOS- und Android-App veröffentlicht. Bei einem simplen „Re-Branding“ dürfte es allerdings nicht bleiben. Microsoft verkündete bereits, dass man in den kommenden Wochen weitere Updates für die Apps veröffentlichen möchte, die weitere Features bereithalten sollen.

APK Download von Outlook für Android

Outlook für Android wird derzeit nach und nach im Google Play Store ausgerollt, weshalb die App noch nicht überall zu haben sein dürfte. Wer die Anwendung schon jetzt auf seinem Smartphone oder Tablet nutzen möchte, der kann sich die APK-Datei zur manuellen Installation herunterladen. Dazu muss lediglich in den Geräte-Einstellunten unter „Sicherheit“ die Installation aus „unbekannten“ beziehungsweise „unsicheren Quellen“ gestattet sein. Künftige Updates kommen dennoch via Play Store, da die APK von Google signiert ist

Outlook für Android APK (9,3 MB)

Microsoft Outlook
Entwickler:
Preis: Kostenlos

Quelle: Office Blog, TheVerge via: Android Police

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung