Miitomo: Bereits drei Millionen Nutzer weltweit

Martin Eiser

Lange hat es gedauert, bis Nintendo auch damit begonnen hat, Anwendungen für iOS und Android zu entwickeln. Gestern ist die erste App namens Miitomo bei uns in Deutschland erschienen und feiert weltweit Erfolge.

Miitomo - Launch Trailer.

Bereits am 17. März ist Miitomo in Japan erschienen. Es ist die erste App von Nintendo, die für iOS und Android und nach einer Woche meldete der Hersteller eine Millionen Downloads. Gestern am Nachmittag ist die Anwendung endlich auch im Westen erschienen, darunter die wichtigsten Länder in Europa und die USA. Das Interesse ist offenbar groß. Wie Nintendo of America in der Nacht zwitscherte, stieg die Zahl der Downloads auf inzwischen drei Millionen.

Miitomo ist eine kostenlos herunterladbare App, in der Kommunikation im Vordergrund steht. Wir bauen uns einen Mii als Avatar und beantworten Fragen über uns selbst, die von anderen Spielern gelesen und kommentiert werden können. Das Spiel finanziert sich über optionale Einkäufe im Spiel. Derzeit gibt es allerdings nur Bekleidung für unseren Avatar zu kaufen, die ebenfalls mit der spielinternen Währung erworben werden kann.

Darum ist Nintendos erste App ein modernes Poesiealbum*

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung