Miitomo: Deutscher Release-Termin für Nintendos Smartphone-App steht fest

Sebastian Moitzheim 4

Endlich gibt es ein deutsches Veröffentlichungsdatum für Nintendos Smartphone-App Miitomo: Noch in dieser Woche steht die App zum Download aus dem App Store für iPhone und iPad sowie dem Google Play Store für Android-Geräte bereit.

Miitomo, Nintendos erste Smartphone-App, ist nun schon eine Weile in Japan erhältlich. Für deutsche Nintendo-Fans war die Veröffentlichung der App bislang nur vage für März angesagt. Nun ist endlich das genaue Release-Datum bekannt, das die vorher sehr vage Angabe höchstmöglich ausreizt: Ab dem 31. März könnt ihr euch Nintendos Version eines sozialen Netzwerkes auf euer Apple- oder Android-Gerät laden. Sprich: am Donnerstag dieser Woche.

Miitomo - Launch Trailer.

In Apples App Store ist die und sehr erfolgreich, auch die Play-Store-Seite ist bereits verfügbar – nur die Download-Möglichkeit für Geräte in unseren Breitengraden fehlt bislang.

Wer rechtzeitig zum Start von Miitomo informiert werden möchte, kann sich schon jetzt auf der zugehörigen Website registrieren. Man erhält dann eine E-Mail, sobald die App zum Download bereitsteht, und sammelt außerdem schon erste Punkte für den neuen Service My Nintendo, der zeitgleich mit Miitomo an den Start geht.

Bei My Nintendo handelt es sich um ein Bonusprogramm, bei dem ihr durch das Nutzen von Miitomo sowie den Kauf von Spielen im Nintendo-eShop Punkte sammelt, die ihr später gegen Belohnungen – Spiele, Items etc. – eintauschen könnt. Wer bis Ende April einen solchen Account anlegt, erhält zudem Flipnote Studio 3D für den 3DS gratis.

Gleichzeitig mit My Nintendo beginnt außerdem die Möglichkeit, digitale Nintendo-Spiele über die Website von Nintendo of Europe zu erwerben - zusätzlich zu der gewohnten Option, sie in den 3DS- oder WiiU-eShops zu kaufen.

Erfahrt in unserer Vorschau, was man in Miitomo eigentlich tut*

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung