Das Entwicklerhaus hinter Monument Valley, namentlich ustwo, ist enttäuscht: Nachdem für die iOS-Anwendung eine kostenpflichtige Erweiterung bereitgestellt wurde, hagelt es anscheinend negative Bewertungen.

 

Monument Valley

Facts 

Monument Valley wurde von der Presse sowie Apple und Google für sein atemberaubendes und zugleich minimalistisches Design gelobt. Das für 3,79 Euro erhältliche Puzzle-Spiel konnte trotz seines überdurchschnittlich hohen Preises und keiner kostenlosen Variante größere Erfolge verzeichnen, wie wir berichteten.

Im gleichen Atemzug wiesen wir auch auf ein Sequel hin, an welchem das Studio ustwo arbeitete. Dieses ist nun als Erweiterungspack mit dem Namen „Forgotten Shores“ für iOS erschienen. Kindle- und Android-Nutzer müssen, wie schon bei der „ersten“ Version, noch etwas Geduld beweisen.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Unsere 9 besten Android-Spiele für 2018

1,79 Euro für Monument Valley-Erweiterungspack: Zu viel?

Monument Valley: Forgotten Shores - out now on iOS

Monument Valley im GIGA-Test

Das besagte Erweiterungspack für Monument Valley kostet 1,79 Euro und verdoppelt Kundenrezensionen zufolge die mit einer Stunde bezifferte Spieldauer. Genau dieser Umstand schmeckt vielen iOS-Nutzern wohl nicht. Über Twitter beschwerte sich ustwo über den Umstand, einige auf einen Stern geänderte Bewertungen verzeichnen zu müssen. Wörtlich stimme sie der Umstand traurig.

Trotzdem bleibt hervorzuheben, dass sich viele über die Erweiterung „Forgotten Shores“ positiv äußern und dem Android- und iOS-Spiel weiterhin fünf Sterne zusprechen, beziehungsweise ihre Wertung nicht revidieren.

Entwickler: ustwo games
Preis: 4,49 €
Entwickler: ustwo games
Preis: 2,99 €

Umfrage: Erweiterungspacks für kostenpflichtige Spiele - Abzocke?

via heise

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.