musical.ly: Mit face.ly Gesichter in Echtzeit bearbeiten

Selim Baykara

In der angesagten Musik-Social-Media-App musical.ly könnt ihr mit der Funktion face.ly seit Kurzem eure Gesichter in Echtzeit bearbeiten und euch abgedrehte Grimassen verpassen. Wir zeigen, wie das funktioniert und wie ihr face.ly in musical.ly aktiviert.

Was ist Musical.ly?

musical.ly ist eine der angesagtesten Apps und ermöglicht euch witzige Kurzvideos und Live-Streams von euch aufzunehmen mit Songs zu unterlegen und Likes und Follower in der Community zu bekommen. Wie bei der Konkurrenz von Snapchat und WhatsApp werden ständig neue Features hinzugefügt, damit es nicht langweilig wird. In einem der letzten Updates wurde beispielsweise die spaßige Funktion face.ly hinzugefügt, die es euch ermöglicht, euer Gesicht in der App in Echtzeit zu bearbeiten.

musical.ly: Mit face.ly Gesichter bearbeiten – so geht’s

Das face.ly-Feature wurde in einem der letzten Updates dazugefügt – ihr müsst euch also keine zusätzlichen Programme herunterladen. Falls die Funktion bei euch noch nicht zur Verfügung steht, kann es sein, dass das Update noch nicht auf eurem Smartphone ausgerollt wurde. In diesem Fall müsst ihr einfach ein wenig warten und es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal versuchen.

Sofern das Update durchgeführt wurde, aktiviert ihr face.ly auf die folgende Weise:

  1. Startet musical.ly.
  2. Nehmt dann ein neues musical.ly auf und tippt dort auf den Reiter Filter.
  3. Hier könnt ihr das Feature face.ly dann per Antippen des Buttons aktivieren.

Die Bedienung von face.ly ist eigentlich selbsterklärend – tippt einfach auf den Button für den entsprechenden Gesichtsteil und passt euer Gesicht dann mit dem Schieberegler an.

Am meisten Spaß macht musical.ly in Verbindung mit einem brandneuen Smartphone – schaut euch hier die beliebtesten neuen Modelle mit den jeweils besten Preisen an:

Bilderstrecke starten
6 Bilder
Tik Tok: Passwort vergessen – so bekommt ihr es wieder.

Das könnt ihr mit face.ly anpassen

Mit dem neuen Feature könnt ihr unter anderem die folgenden Teile eures Gesichts anpassen:

  • Größe der Augen
  • Nase
  • Nasenlöcher
  • Kiefer

Alle Änderungen könnt ihr stufenlos und in Echtzeit anpassen, das heißt auch während das musical.ly gerade läuft. Probiert es einfach mal aus und schreibt uns in den Kommentaren, was ihr von face.ly haltet!

Wer ist euer Top-Star auf Musical.ly?

Baby Ariel, Lena und Lisa oder Lukas Rieger – inzwischen gibt es zahlreiche Stars, Prominente und bekannte Namen auf Musical.ly und die Social-Media-App muss sich längst nicht mehr vor Snapchat oder Twitter verstecken. Welches ist euer Favorit? Beantwortet die Frage und nehmt an unserer Umfrage zu eurem Top-Star auf Musical.ly teil!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA TECH

  • Kann und soll man sein Huawei/Honor-Smartphone zurückgeben?

    Kann und soll man sein Huawei/Honor-Smartphone zurückgeben?

    Google folgt dem Trump-Dekret und sperrt Huawei von Google-Diensten aus. Verständlicherweise herrscht Panik unter den Besitzern der chinesischen Handys. Was soll und kann man jetzt am besten tun? Soll und kann man sein Huawei-Smartphone zurückgeben? GIGA klärt euch auf.
    Marco Kratzenberg
  • Was der Huawei-Bann für Kunden bedeutet: Die 10 wichtigsten Fragen und Antworten

    Was der Huawei-Bann für Kunden bedeutet: Die 10 wichtigsten Fragen und Antworten

    Aufgrund des US-Handelsembargos gegen Huawei ist Google gezwungen, die Zusammenarbeit mit Huawei zu beenden. Damit ist die Nachricht kein Thema aus den Wirtschaftsteilen der Online-Gazetten mehr, sondern hat erhebliche Auswirkungen – auf Verbraucher in Europa und den Handy-Markt als Ganzes. GIGA-TECH-Chefredakteur Frank Ritter erklärt, welche Folgen das sind und was man jetzt als Verbraucher wissen muss.
    Frank Ritter
  • 20 Beispiele, wie der neue Snapchat-Filter die Geschlechter auf den Kopf stellt

    20 Beispiele, wie der neue Snapchat-Filter die Geschlechter auf den Kopf stellt

    Seit Mitte Mai verfügbar und jetzt schon viral: Der neue Snapchat-AR-Filter. Mit ihm wird aus einem bärtigen Kerl eine hübsche Lady, und umgekehrt. Er funktioniert so gut, dass Grenzen zwischen den Geschlechtern verschwimmen und selbst die GIGA-Redaktion ganz aus dem Häuschen ist. Aus diesem Grund haben wir uns nicht lumpen lassen und die besten Beispiele für euch herausgesucht.
    Laura Li Tung
* Werbung