Lösung: Netflix-Fehler 2.101 & 2.102

Thomas Kolkmann

Wenn ihr bei der Netflix-App auf eurem Android-Gerät den Fehlercode 2.101: „Beim Abspielen dieses Titels ist ein Problem aufgetreten“ oder 2.102: „Es ist ein Problem bei der Wiedergabe des Videos aufgetreten“ erhaltet, gibt es mehrere Lösungsmöglichkeiten. Wir leiten euch Schritt für Schritt durch den Fehlerfindungsprozess.

Bevor ihr Cache und Daten löscht oder die gesamte App neu installiert, solltet ihr vorher die typischen Fehlerquellen beseitigen: Startet die App neu, startet euer Gerät neu und schaut im Play Store, ob die Netflix-App womöglich ein Update anbietet. Wenn ihr auch danach weiterhin die Netflix-Fehlermeldung 2.101 oder 2.102 erhaltet, solltet ihr wie folgt vorgehen:

1. Cache leeren – Netflix-Fehler 2.101 & 2.102

Häufig kann es durch veraltete Daten im Cache zu einem Fehler in einer App kommen. So kann es auch zum Netflix-Fehler 2.101 oder 2.102 kommen. Geht dazu wie folgt vor:

  1. Öffnet die Einstellungen eures Android-Geräts.
  2. Tippt auf die Verwaltung von Apps (je nach Hersteller Apps, App-Info, Anwendungsmanager genannt).
  3. Wischt hier zu Netflix herunter und tippt darauf.
  4. In der App-Info von Netflix angelangt, tippt ihr nun auf den Button Beenden bzw. Stoppen erzwingen.
  5. Tippt anschließend auf Speicher und hier auf den Button Cache leeren.
  6. Startet die Netflix-App und überprüft, ob der Fehler nach wie vor auftaucht. Falls ja, fahrt mit Schritt 2: Daten löschen fort.

Wenn ihr es etwas anschaulicher wollt, haben wir den Prozess hier auch im Video festgehalten:

So leert ihr den App-Cache unter Android.

2. Daten löschen – Netflix-Fehler 2.101 & 2.102

Manchmal müssen die gespeicherten Informationen auch einfach aktualisiert werden. In diesem Fall kann es helfen, die Daten der Netflix-App zu löschen. Hierbei solltet ihr jedoch beachten, dass ihr eure Login-Daten (E-Mail und Passwort) für euren Account parat haben solltet, da ihr diese nach dem Löschen erneut in die App eingeben müsst. Dazu werden auch alle Filme und Serien-Episoden gelöscht, die ihr zum offline anschauen heruntergeladen habt. Um die App-Daten zu löschen, geht ihr wie folgt vor:

  1. Öffnet wie bei Schritt 1: Cache leeren die App-Info von Netflix (Punkt 1-3).
  2. Bei der App-Info von Netflix angelangt, tippt ihr auf Speicher.
  3. Nun müsst ihr auf den Button Daten löschen tippen.
  4. Android weist euch darauf hin, dass ihr dadurch die Konto-Daten und weiteren Einstellungen der App löscht. Wenn ihr damit einverstanden seid, tippt auf OK.
  5. Startet die Netflix-App, loggt euch mit euren Account-Daten ein und überprüft, ob die Fehlermeldung weiterhin erscheint. Falls ja, fahrt mit Schritt 3: App neu installieren fort.

Wenn ihr Mal versehentlich wichtige Daten wie Bilder oder Dokumente auf eurem Android-Gerät gelöscht habt, helfen wir euch an dieser Stelle weiter:

Bilderstrecke starten
8 Bilder
Gelöschte Android-Daten wiederherstellen – Bild für Bild.

3. App neu installieren – Netflix-Fehler 2.101 & 2.102

Wenn alles nicht hilft, solltet ihr die App einfach neu installieren. Dafür geht ihr wie folgt vor:

  1. Öffnet den Play Store und gebt „Netflix“ ein.
  2. Auf der Play-Store-Seite von Netflix tippt ihr einfach auf den Deinstallieren-Button.
  3. Android fragt euch nun, ob ihr die App wirklich deinstallieren wollt. Tippt hier auf OK, um fortzufahren.
  4. Der Deinstallationsvorgang kann einige Sekunden in Anspruch nehmen.
  5. Danach solltet ihr euch wieder auf der Netflix-Seite im Play-Store befinden. Tippt hier auf den Installieren-Button, um die App neu zu installieren.
  6. Öffnet die Netflix-App nach der Installation, loggt euch ein und überprüft, ob der Fehler immer noch auftaucht. Falls ja, solltet ihr euch mit dem Netflix-Support in Verbindung setzen.

Auch den Vorgang der De- und Neuinstallation haben wir hier in Videoform für euch aufbereitet:

Android: Apps deinstallieren & neu installieren – so geht's.

Wie schaust du Filme & Serien?

Dank Streamingsdiensten ist man heutzutage nicht mehr auf das lineare Fernsehprogramm und die ständigen Serien-Wiederholungen der TV-Sender angewiesen. Die lange Zugfahrt lässt sich mit einem Film auf dem Smartphone verkürzen. Und durch die immer erschwinglicheren Preise und bessere Lampenlebensdauer können sich heute auch immer mehr Leute mit einem Beamer den Traum vom Heimkino erfüllen. Wir fragen die GIGA-Community deshalb: Wie schaut ihr Filme und Serien?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • OnePlus 7 (Pro): Farben: Alle Varianten der Modelle im Überblick

    OnePlus 7 (Pro): Farben: Alle Varianten der Modelle im Überblick

    Das chinesische Unternehmen „OnePlus“ hat die neue 7er-Serie des eigenen Handys vorgestellt. Die Top-Smartphones sind in verschiedenen Farben erhältlich – jedoch nicht alle direkt zum Launch. Hier stellen wir euch die Farben des OnePlus 7 und 7 Pro vor.
    Robert Kägler
  • Huawei P30 Pro im Preisverfall: Panikverkäufe nach Android-Bann setzen ein

    Huawei P30 Pro im Preisverfall: Panikverkäufe nach Android-Bann setzen ein

    Das Huawei P30 Pro ist das erste große Opfer des Android-Banns seitens Google durch die US-Regierung. Die Preise des Smartphones, besonders in den eBay Kleinanzeigen, sind auf einen Schlag drastisch gesunken. Eine gute Gelegenheit für Schnäppchenjäger oder sollte man die Finger von dem Handy lassen? GIGA klärt auf.
    Peter Hryciuk 14
  • Was der Huawei-Bann für Kunden bedeutet: Die 10 wichtigsten Fragen und Antworten

    Was der Huawei-Bann für Kunden bedeutet: Die 10 wichtigsten Fragen und Antworten

    Aufgrund des US-Handelsembargos gegen Huawei ist Google gezwungen, die Zusammenarbeit mit Huawei zu beenden. Damit ist die Nachricht kein Thema aus den Wirtschaftsteilen der Online-Gazetten mehr, sondern hat erhebliche Auswirkungen – auf Verbraucher in Europa und den Handy-Markt als Ganzes. GIGA-TECH-Chefredakteur Frank Ritter erklärt, welche Folgen das sind und was man jetzt als Verbraucher wissen muss.
    Frank Ritter
* Werbung