Nova Launcher: Finale Version 3.0.2 mit Android L-Optik im Play Store gelandet

Oliver Janko

Alle Welt wartet auf Android L, bislang haben wir allerdings nur die Developer Preview zu Gesicht bekommen, die Freigabe der finalen Version wird noch einige Monate auf sich warten lassen. Wer sich dennoch bereits jetzt das Android L-Feeling auf sein Smartphone holen möchte, ist mit dem Nova Launcher in Version 3.0.2 gut beraten. Das aktuelle Update des Launchers kommt optional mit der frischen Oberfläche im Material-Design daher.

Nova Launcher: Finale Version 3.0.2 mit Android L-Optik im Play Store gelandet

Wir haben bereits in der Vorwoche über das Update berichtet, damals war Version 3.0.2 des Nova Launchers allerdings noch in der Beta-Phase. Ab sofort steht die finale Version im Play Store zum Download bereit. Klar, die volle Android L-Erfahrung kommt mit dem Launcher nicht auf das Gerät, Entwickler Kevin Barry von TeslaCoil Software hat aber zumindest einige Aspekte der kommenden Android-Version integriert.

android-l-nova-launver

Seit der „unfertigen“ Version 3.0.1 hat sich einiges geändert: Unter anderem gibt es eine Vorschau auf die neue Ordner-Optik, die Suchleiste bekommt einen neuen Look und einige Bugs wurden gefixt. Während es bei den genannten Änderungen nur um Kleinigkeiten handelt, kommt mit der neuen App-Animation auch ein sehr auffälliges Feature in das Update des Nova Launchers: „Slide Up“ heißt die neue Animation, die dafür sorgt, dass der Wechsel zwischen Apps durch ein vertikales Herein- beziehungsweise Herausschieben des aktuellen Fensters erfolgt.

Und, auch nicht unwichtig: Musste man sich bislang noch als Beta-Tester bewerben, um die App verwenden zu können, steht nun die finale Version 3.0.2 im Play Store bereit und kann ohne Anmeldung einfach auf dem Gerät installiert werden.

Wer sich übrigens auch etwaige Benachrichtigungen im neuen Look präsentieren lassen möchte, sollte einen Blick auf Floatify werfen: Mit der App bekommen Nutzer Benachrichtigungen im Android L-Style präsentiert.

Nova Launcher
Entwickler: TeslaCoil Software
Preis: Kostenlos

Quelle: Kevin Barry@Google+

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung