Outbank: Ein neuer Anlauf der Banking-App für iPhone und iPad

Sebastian Trepesch 7

Outbank, einst eine der besten Banking-Lösungen für iPhone, iPad und Mac, hat sich in den letzten Monaten und Jahren nicht nur Freunde gemacht. Ein neuer Anlauf soll es nun richten.

Outbank: Ein neuer Anlauf der Banking-App für iPhone und iPad

Nach iOutbank, Outbank (2) und Outbank DE heißt die neue iOS-App schlichtweg: Outbank. Sie steht ab sofort zum kostenlosen Download im App Store. Es ist der Startschuss einer „Produktoffensive“, Entwickler stoeger it GmbH will Anwendungen für macOS, Android und Windows folgen lassen – die ersten noch in diesem Sommer.

Aktuell lassen sich in der iOS-App die persönlichen Konten, Kreditkarten sowie PayPal hinterlegen und verwalten, 4.000 Banken sind laut Anbieter integriert. „Der volle Überblick über alle persönlichen Finanzen“  erklärt der Anbieter – ja, mehr als einen Überblick bietet Outbank aktuell noch nicht: Eine Überweisungsfunktion ist nicht integriert, soll aber noch nachgereicht werden. 

Datensicherheit steht im Fokus: „100 Prozent sicheres Multi-Banking und Finanzverwaltung auf allen Geräten“ verspricht die stoeger it. Die Daten werden laut Entwickler verschlüsselt auf dem Endgerät des Kunden abgelegt, eine Übertragung erfolgt per Ende-zu-Ende-Verschlüsselung (Zero-Knowledge-Prinzip). Die Kommunikation mit der Bank erfolge direkt, ohne Einbindung eines Servers, und SSL-verschlüsselt.

Die App ist kostenlos, eine Abo-Gebühr fällt nicht an. Lediglich wer 10 Konten oder mehr nutzen möchte, muss ein Pro-Account für 59,99 Euro pro Jahr buchen. 

Outbank – 360° Banking
Entwickler: Verivox GmbH
Preis: Kostenlos

Outbank galt lange Zeit als eine der besten Banking-Apps. Mit der unerwarteten Umstellung auf ein Abo-Modell vergraulte der Anbieter einige Nutzer.

Der Support der Mac-Software wurde vor längerem eingestellt, einige Banken waren zuletzt nicht mehr zuverlässig angebunden. Manch einer wechselte deshalb zu Alternativen wie StarMoney 2 oder MoneyMoney. Wer noch vor dem offiziellen Release das neue Outbank für Mac ausprobieren will, kann sich für ein Beta-Programm beim Entwickler anmelden.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

MoneyMoney
Preis: 29,99 €

 

iTunes: Das kann der Medienplayer.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung