Nicht nur aus Gründen der Hygiene solltet ihr regelmäßig eure Mikrowelle reinigen. Dazu braucht ihr keine teuren chemischen Reinigungsmittel. Mit den richtigen Hausmittelchen könnt ihr den Garraum reinigen. GIGA stellt euch ein paar Tricks vor.

 

Partyrezepte

Facts 

Auch wenn ihr die zu erwärmenden Speisen und Getränke abdeckt, kommt es immer wieder zu Spritzern, Dampfschwaden und Wasserdampf in der Mikrowelle. Diese setzen sich an den Innenwänden ab und werden durch die nächste Benutzung wieder erhitzt. Nach einiger Zeit ist der Garraum schmutzig und die Flecken lassen sich mit Putzmittel nur schwer entfernen. Wir zeigen euch, wie ihr ohne viel Arbeit eine Mikrowelle reinigen könnt und dabei sogar ohne Chemie auskommt.

Hier ein App-Tipp zum Thema Haushalt:

GIGA App-Tipp: Haushalt

Mikrowelle mit Essig reinigen

Mitunter am besten reinigt ihr die Mikrowelle, indem ihr Gleiches mit Gleichem bekämpft und die Mikrowellen die Arbeit erledigen lasst. Dazu erhitzt man einfach etwas im Garraum, dessen Dampf dann den Schmutz bekämpft. Bewährt hat sich dabei Essig.

So könnt ihr mit Essig die Mikrowelle reinigen:

  1. Füllt ein Glas oder eine mikrowellengeeignete Schale mit rund 100 ml einfachem weißen Essig.
  2. Stellt das Gefäß ohne Deckel in die Mitte des Drehtellers.
  3. Nun startet die Mikrowelle auf höchster Stufe für rund 5 Minuten. Der Essig sollte anfangen zu kochen.
  4. Öffnet die Tür vorsichtig – Essigdampf kann die Atemwege reizen.
  5. Jetzt sollte der Essigdampf den Schmutz gelöst und aufgeweicht haben. Reinigt das Innere der Mikrowelle mit einem feuchten Lappen oder Papiertüchern. Wegen des Geruchs solltet ihr dabei Handschuhe tragen.
Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Mit diesen 12 Geräten musst du dich nie wieder um den Haushalt kümmern

Mikrowelle säubern: Zitrone bringt's!

Nicht ganz so effektiv, aber angenehmer im Geruch: Auf ähnliche Weise könnt ihr die Mikrowelle mit Zitronen oder Zitronensaft reinigen.

Den Innenraum der Mikrowelle mit Zitrone säubern:

  1. Füllt eine Schale oder einen tiefen Teller mit Wasser und gebt entweder frisch geschnittene Zitronenscheiben oder den Saft von ein bis zwei Zitronen hinzu.
  2. Erhitzt diese Mischung in der Mikrowelle für rund 5 Minuten.
  3. Der Dampf sollte den Schmutz angelöst haben. Wischt ihn mit Papiertüchern weg. Bei Bedarf könnt ihr die Prozedur wiederholen.

Zum Thema

Geschirrspülmittel macht die Mikrowelle auch sauber

Ein Lappen mit Geschirrspülmittel nutzt meist wenig, wenn ihr eure Mikrowelle gründlich reinigen wollt. Der Schmutz ist meist zu fest angebacken und braucht entweder eine sehr lange Einwirkungszeit oder eben andere Methoden.

So könnt ihr mit Spülmittel die den starken Schmutz in der Mikrowelle entfernen:

  1. Stellt die Mikrowelle in den Geschirrspüler. Nein, das war natürlich ein Scherz! Macht das nicht!
  2. Auch hier wählt ihr ein geeignetes Gefäß, etwa ein Wasserglas, und füllt es zu 2/3 mit Wasser.
  3. Gebt einen kräftigen Spritzer Spülmittel in das Wasser.
  4. Erhitzt die Mischung mit der Mikrowelle auf höchster Stufe rund 1-2 Minuten und kontrolliert, ob sich der Schmutz gelöst hat. Ansonsten verdoppelt diese Zeit.
  5. Danach reinigt den Innenraum mit einem feuchten Schwamm und wischt mit einem trockenen Lappen nach.

Was haltet ihr von Online-Shopping?

Online-Shopping oder doch lieber ganz klassisch durch die Stadt bummeln, sich die Sachen anschauen und im Geschäft einkaufen? Was ist euer Favorit, wenn ihr euch neue Sachen holt? Teilt uns eure Meinung in unserer Umfrage zum Thema mit!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Marco Kratzenberg
Marco Kratzenberg, GIGA-Experte für Windows, Software, Internetrecht & Computersicherheit.

Ist der Artikel hilfreich?