Google hat entschieden: Die besten Apps und Spiele des Jahres 2016

Philipp Gombert

Die Must-have-Apps des Jahres? Bei der Vielzahl verschiedener Anwendungen keine einfache Entscheidung. Ein Glück, dass Google uns diese Wahl abnimmt. Es folgt die Crème de la Crème des Play Stores.

Google hat entschieden: Die besten Apps und Spiele des Jahres 2016

Seit dem Start des Play Stores steigt die Zahl der erhältlichen Anwendungen rasant — darunter natürlich auch eine Vielzahl qualitativ hochwertiger Titel. Dementsprechend fällt es schwer, unter all den Apps und Spielen die absoluten Highlights herauszupicken. Diese Bürde hat Google nun höchstpersönlich auf sich genommen und die fünf besten Anwendungen und Games des Jahres 2016 gekürt.

Die besten Apps 2016

Den ersten Platz belegt „Foto-Spaß 2“. Die Kamera-App dient der Bearbeitung von Gesichtern. Gesichtsteile können durch eine Auswahl an Augen, Nasen oder Frisuren ersetzt werden. Zudem bietet Foto-Spaß 2 verschiedene Verwandlungseffekte und Möglichkeiten zur Veränderung der Gesichtsform. Auf Wunsch erstellt die Anwendungen ein Video, das die Veränderung des Bildes zeigt. Mit „Lumyer“ ist eine weitere Kamera-App unter den fünf besten Anwendungen vertreten — hier liegt der Fokus jedoch auf der Verschönerung eines Fotos oder Videos anhand von Effekten.

MSQRD auf Platz fünf verdeutlicht die Dominanz der Kamera-Apps unter den besten Anwendungen dieses Jahres. Das Prinzip ist einfach: Nutzer nehmen Selfie-Videos auf und können anschließend deren Aussehen anhand von Masken verändern. MSQRD schlug aufgrund lustiger Ergebnisse hohe Wellen und erfreut sich großer Beliebtheit. Mittlerweile hat Snapchat eine vergleichbare Funktion integriert.

Die vollständige List der besten Apps 2016:

Foto-Spaß 2
Entwickler: Scoompa
Preis: Kostenlos
Podcast Radio Musik- Castbox
Entwickler:
Sanity Audio Apps
Preis: Kostenlos
MSQRD
Entwickler: Facebook
Preis: Kostenlos
Bilderstrecke starten
3 Bilder
Play Store Update in Einstellungen anstoßen (bebilderte Anleitung).

Die besten Spiele 2016

Pokemon-Go-ThanksGiving

Kein Spiel verursachte in diesem Jahr einen größeren Hype: Pokémon GO belegt erwartungsgemäß den ersten Platz der besten Games 2016. Das Augmented-Reality-Spiel bewegte — wortwörtlich — Menschenmassen und sorgte damit für skurrile Bilder. Und auch wenn die Aufregung mittlerweile wieder etwas abgeklungen ist, landete Entwickler Niantic mit Pokémon GO zweifelsohne den größten Play-Store-Erfolg des Jahres.

Auch die übrigen Top-Spiele sind durchaus sehenswert. Hier die vollständige Liste der besten Spiele 2016:

Pokémon GO
Entwickler: Niantic, Inc.
Preis: Kostenlos
Clash Royale
Entwickler:
Elex Wireless
Preis: Kostenlos
Traffic Rider
Entwickler:
Droidhen Casual
Preis: Kostenlos
slither.io
Entwickler: Lowtech Studios
Preis: Kostenlos
MSQRD
Entwickler: Facebook
Preis: Kostenlos

In vier weiteren Kategorien kürt Google die besten Filme, TV-Show, Bücher und Songs des Jahres. Die entsprechenden Top-Listen findet ihr im Google-Blog.

Quelle: Google

Google Pixel mit Vertrag bei der Telekom * Nexus 5X bei Amazon kaufen *

Google Pixel und Daydream Hands-On.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link