Apples eigene Podcasts-App ist oft von Problemen geplagt. Letzte Nacht war die App plötzlich überhaupt nicht mehr benutzbar - was mittlerweile nicht mehr der Fall ist. Möglicherweise arbeitet Apple aber auch an einer Verbesserung.

 

Podcast-App

Facts 

Wer die <Podcasts-App im App Store aufruft, findet dort in erster Linie negative Bewertungen - Benutzer klagen über Abstürze, Probleme beim Synchronisieren von Podcasts oder plötzlich gelöschte Folgen. Apple hat der App immer wieder Updates spendiert, im iOS 8 wird sie fester Bestandteil des Betriebssystems sein - dennoch gibt es immer wieder Beschwerden und schlechte Reviews.

Letzte Nacht soll die App zwischenzeitlich völlig unbrauchbar geworden sein; bei jedem Start stürzte sie ab. Das Problem ließ sich offenbar dadurch beheben, dass der Benutzer vor dem Start der App den Flugzeug-Modus des iOS aktivierte und diesen nach dem Start wieder deaktivierte - offenbar funktionierte etwas bei der Kommunikation der App mit Apples Servern nicht mehr, was sie zum Abstürzen brachte. Interessant ist, dass die Probleme auch mit der iOS 8 Beta 2 auftraten. Mittlerweile scheint jedoch bei den betroffenen Benutzern wieder alles zu funktionieren.

Möglicherweise handelte es sich um einen einfachen Fehler, möglicherweise hat Apple aber auch etwas an der Kommunikation der eigenen Server mit der Podcasts-App verändert. Angesichts dessen, wie viel Kritik der App weiterhin zuteil wird, wäre ein grundlegendes Update sicherlich angebracht. Vielleicht kommt ein solches ja noch mit einer späteren Beta-Version des iOS 8.

Apple Podcasts

Apple Podcasts

Entwickler: Apple

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).