Von den über 1 Millionen Apps, die mittlerweile den Google Play Store bevölkern, hat nur ein Bruchteil des Prädikat „unersetzlich“ verdient. Eine dieser seltenen App-Juwelen ist aber ohne Zweifel Pushbullet. Die clevere App hat jetzt ein Update erhalten und ermöglicht es in Version 15.1.1, SMS direkt am Computer zu senden.

 

PushBullet

Facts 

Um eventuellen Missverständnissen direkt aus dem Weg zu gehen: Es ist bereits seit Juni möglich, über die Chrome-Erweiterung von Pushbullet auf eingehende SMS zu antworten. Anfangs funktionierte dies nur im Zusammenspiel mit EvolveSMS, später dann auch mit anderen Nachrichten-Apps. Hier geht es allerdings darum, am Computer eine Kurznachricht zu schreiben und sie über das verbundene Android-Smartphone zu verschicken, also eine Unterhaltung zu initiieren – kleiner, aber entscheidender Unterschied. In Version 15.1.1 ist genau das jetzt möglich, wie die Entwickler auf ihrem Blog schreiben. Die Vorgehensweise ist, typisch für Pushbullet, simpel gehalten: Einfach die Chrome-Erweiterung anklicken, den neu hinzugekommenen SMS-Tab anwählen, dort die Handynummer des Empfängers eingeben und anschließend die Kurznachricht schreiben.

pushbullet-sms

Da die Nachricht über das Android-Smartphone gesendet wird, sieht der Empfänger natürlich auch die Handynummer des Senders, sodass hier Irrtümer oder Missverständnisse ausgeschlossen werden. Richtig bequem ist zudem die automatische Vervollständigung, die Pushbullet in der neuen Version mitbringt: Statt Namen oder Telefonnummern komplett einzutippen, reichen schon die ersten Buchstaben beziehungsweise Zahlen, und Pushbullet fischt direkt den richtigen Treffer heraus. Wer diese Funktion aber nicht nutzen möchte, etwa aus Gründen des Datenschutzes, kann diese auch abschalten.

Um die neue SMS-Funktion nutzen zu können, ist neben der Chrome-Erweiterung von Pushbullet auch die aktuelle Version der Android-App nötig, die seit kurzem im schicken Material Design erstrahlt. Das neue Feature funktioniert unter Windows, Mac OS, Chromebooks und Linux.

Entwickler: Pushbullet
Preis: Kostenlos
Entwickler: Unbekannt
Preis: Kostenlos

Habt ihr Pushbullet installiert? Werdet ihr auch das neue SMS-Feature nutzen? Eure Meinungen dazu in die Kommentare.

Quelle: Pushbullet Blog

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.